dts image 12848 nkohebsaas 3432 970 400
Afghanistan, über dts

Die Sicherheitslage sei „äußerst gefährlich“, der Zugang zum Flughafen sei häufig nicht möglich, teilte das Auswärtige Amt am Samstag mit. „Nach unserem Kenntnisstand sind die Gates derzeit geschlossen.“

Man plane, die Evakuierungen auch heute fortzusetzen und weitere Maschinen der Bundeswehr einzusetzen, hieß es. Auch die US-Botschaft warnt wegen der Situation vor Ort: „Wir raten US-Bürgern, zu diesem Zeitpunkt nicht zum Flughafen zu reisen und die Gates zu meiden.“ Ausnahmen geben es für solche Menschen, die eine individuelle Anweisung von einem Vertreter der US-Regierung bekämen. Die Evakuierungen von deutschen Staatsbürgern und Ortskräften durch die Bundeswehr ist am Samstag nur schleppend vorangekommen.

Heute waren bisher drei Maschinen des Typs A400M mit insgesamt 220 Schutzbedürftigen aus der afghanischen Hauptstadt gestartet.



Bildquellen
Werbung