Deutsch Deutsch Français Français English English

Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen mit tiefer Rezession

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland rechnen wegen der Coronakrise mit einer tiefen Rezession: In ihrer Gemeinschaftsdiagnose, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, prognostizierten die Konjunkturforscher für das laufende Jahr einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 4,2 Prozent.

Passagierzahlen im Liniennah- und -fernverkehr gestiegen

Über 11,6 Milliarden Mal haben Fahrgäste im Jahr 2019 im Liniennah- und -fernverkehr Busse und Bahnen in Deutschland genutzt: Damit nahm die Zahl der Fahrgastbeförderungen im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit.

Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen mit tiefer Rezession

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland rechnen wegen der Coronakrise mit einer tiefen Rezession: In ihrer Gemeinschaftsdiagnose, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, prognostizierten die Konjunkturforscher für das laufende Jahr einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 4,2 Prozent.

Passagierzahlen im Liniennah- und -fernverkehr gestiegen

Über 11,6 Milliarden Mal haben Fahrgäste im Jahr 2019 im Liniennah- und -fernverkehr Busse und Bahnen in Deutschland genutzt: Damit nahm die Zahl der Fahrgastbeförderungen im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit.

Aktuelle Nachrichten, News und Meldungen aus der deutschen Wirtschaft. Wirtschaftsnachrichten aus Deutschland. Alles aktuelle aus der Wirtschaft.