1. Bundesliga: Augsburg gewinnt in Mainz

Im zweiten Sonntagsspiel des 23. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 0:1 gegen den FC Augsburg verloren.

Die Mainzer bleiben damit Vorletzter, während sich Augsburg auf dem 13. Rang etwas Luft nach unten verschafft. Der erste Durchgang war am Sonntag recht ausgeglichen.

Beide Teams zeigten eine kämpferische Leistung. Letztlich machte ein Patzer von Mainz-Keeper Robin Zentner den Unterschied: Dabei spielte er den Ball in der 25. Minute direkt zum Gegner – André Hahn verwertete die Chance zur Führung. Nach dem Seitenwechsel spielten vor allem die Gastgeber nach vorne, auch weil Augsburg sich defensiver präsentierte und eher auf Konter setzte. Am Ende schafften es die Hausherren aber nicht, etwas Zählbares herauszuholen. Für Mainz geht es am Freitag im Kellerduell auf Schalke weiter, die Augsburger sind am Samstag bei Hertha gefordert.





Werbung