dts image 11308 bnsmpqcigt 3435 1920 1080
Anthony Modeste (1. FC Köln), über dts

Damit halten die Kölner auf dem sechsten Rang den Anschluss an die vorderen Plätze, während die Berliner auf den zwölften Platz abrutschen. Die Hausherren hatten am Sonntag zunächst den besseren Start hingelegt, aus der Überlegenheit entstanden aber nur wenige Chancen.

Stattdessen konnte Anthony Modeste die Gäste in der 30. Minute nach einer Flanke von Mark Uth in Führung bringen. Nur zwei Minuten später legte Ondrej Duda per Distanzschuss nach. Bis zur Pause konnte sich die Hertha nicht mehr erholen. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gastgeber wieder etwas aktiver.

Für den Anschlusstreffer sorgte schließlich Vladimír Darida in der 57. Minute. Er verwandelte dabei einen Freistoß aus dem linken Halbfeld direkt. Zum Ausgleich reichte es in der Schlussphase aber nicht mehr. Stattdessen sorgte Jan Thielmann in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Für Hertha geht es am Samstag in Wolfsburg weiter, Köln ist zeitgleich gegen Bayern München gefordert.



Bildquellen
Werbung