1. Bundesliga: Freiburg gewinnt gegen Köln – Platz zwei

Zum Abschluss des 13. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat der SC Freiburg gegen den 1. FC Köln mit 2:0 gewonnen.

Damit verdrängt Freiburg Union Berlin auch noch von Platz zwei der Tabelle, nachdem die Eisernen den Bayern bereits die Tabellenführung überlassen mussten. Köln rutscht auf Position zwölf.

In der Partie zwischen Freiburg und Köln war der SC am Sonntagabend klar und von Anfang an die bessere Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz und mehr Struktur, Köln blieb aber immer gefährlich und die Entscheidung fiel erst in der zweiten Hälfte: Woo-yeong Jeong vollstreckte in der 53. Minute einen laufenden Konter, Michael Gregoritsch legte in der 64. Minute per Kopf nach.



Das könnte Ihnen auch gefallen: