1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt gegen Leipzig

In der Samstagabendpartie des 5. Bundesliga-Spieltags hat Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig mit 4:0 gewonnen.

Die Adlerträger waren von Anfang an das dominante Team, von Leipzigs Offensivpower war in Frankfurt nichts zu sehen. Für die Eintracht erzielten Daichi Kamada (16.), Sebastian Rode (22.) und Tuta (67. Minute) die regulären Treffer, in der 84. Minute verwandelte Rafael Borré auch noch erfolgreich einen Elfmeter.

In der Tabelle klettert Frankfurt mit der bislang besten Leistung in dieser Saison auf Rang 9, Leipzig rutscht auf Position elf.



Das könnte Ihnen auch gefallen: