Scholz wird zum Kanada-Fan

Der Besuch von Olaf Scholz (SPD) in Kanada hat den Kanzler offensichtlich nachhaltig beeindruckt.

„Kanada und Deutschland passen richtig gut zueinander“, sagte Scholz in seinem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Kanada sei nicht nur ein großes Land, sondern „vor allem ein großartiges Land“.

„Wir wollen dafür Sorge tragen, dass unsere Länder wirtschaftlich erfolgreich bleiben und trotzdem um die Mitte dieses Jahrhunderts CO2-neutral wirtschaften.“ Außerdem habe Kanada viele natürliche Ressourcen. „Grüner Wasserstoff kann dort in großen Mengen produziert werden“, so der Kanzler. „Viele der Rohstoffe, die wir brauchen für die Zukunft, um Batterien herzustellen, für Elektromobilität, um die Digitalisierung voranzutreiben und Halbleiter zu produzieren, gibt es in Kanada.“

Kanada sei „gewissermaßen ein Land mit den natürlichen Ressourcen, die Russland auch hat, aber eben eine Demokratie“, so der Bundeskanzler.



Das könnte Ihnen auch gefallen: