Hofreiter glaubt an schnelleres Kriegsende durch Waffenlieferungen

Der Grünen-Politiker und Vorsitzende des Europa-Ausschusses im Deutschen Bundestag Anton Hofreiter glaubt an ein schnelleres Kriegsende durch mehr Waffenlieferungen.

„Ich bin fest davon überzeugt: Je mehr Waffen wir liefern, desto schneller geht der Konflikt zu Ende, weil desto höher werden die Kosten für Putin und sein Regime“, sagte Hofreiter am Freitagmorgen RTL/ntv. Gleichzeitig erneuerte er seine Forderung, dass Deutschland vermehrt aus Bundeswehrbeständen schwere Waffen an die Ukraine liefern solle.

Man könne „in Kauf“ nehmen, dass die Bundeswehr Waffen abgibt, während die Ukraine die Waffen „sofort“ benötige. „Für die Bundeswehr ist es keine Katastrophe, wenn sie die Waffen dann nächstes oder übernächstes Jahr ersetzt kriegt“, sagte Hofreiter. Direkte Lieferungen an die Ukraine seien enorm wichtig: „Auch Schützen- und Kampfpanzer“, so der Grünen-Politiker.



Das könnte Ihnen auch gefallen: