EMA empfiehlt Booster-Zulassung für Biontech bei Über-Zwölfjährigen

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA empfiehlt die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech zum Boostern für Kinder über zwölf Jahren.

Das teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. Damit folge man einer Auswertung von vorläufigen Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten aus einer klinischen Studie mit einer Auffrischungsdosis des Impfstoffs bei Personen ab 16 Jahren, zusammen mit veröffentlichter Literatur und Daten nach der Zulassung sowie Praxisnachweisen aus der Anwendung von Auffrischungsdosen bei jungen Empfänger in Israel.

Der Ausschuss war der Ansicht, dass die verfügbaren Beweise ausreichten, um zu dem Schluss zu kommen, dass die Immunantwort auf eine Auffrischimpfung bei Jugendlichen mindestens genauso hoch sein würde wie bei Erwachsenen. Aus den verfügbaren Daten wurden keine neuen Sicherheitsbedenken ermittelt, hieß es. Weitere Daten aus Studien und Analysen bei Jugendlichen würden in den kommenden Monaten erwartet. Die EMA werde die Beweise weiterhin überwachen und bewerten und die Produktinformationen aktualisieren oder andere geeignete behördliche Maßnahmen nach Bedarf ergreifen, hieß es. Die Ergebnisse würden nun an die Europäische Kommission weitergeleitet, die in Kürze ihre Entscheidung fällen werde.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung