RKI meldet 85440 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 806,8

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 85.440 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Marburger Bund: Impfpflicht muss drei Dosen umfassen

Die Chefin der Ärztegewerkschaft Marburger Bund spricht sich dafür aus, die Bundesbürger im Rahmen der geplanten Impfpflicht auf drei Impfungen zu verpflichten.

Niedersachsens Ministerpräsident: Keine Verschärfungen geplant

Die Ministerpräsidentenkonferenz will nach Angaben von Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) die bestehenden Maßnahmen nicht verschärfen.

Bundesregierung startet ab Dienstag neue Impfkampagne

Der Bund unternimmt kommende Woche einen neuen Anlauf, die Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu erhöhen.

Grünen-Gesundheitsexperte nennt Details zur Impfpflicht

Der gesundheitspolitische Sprecher der Grünenfraktion und Mit-Initiator des Antrags für eine allgemeine Impfpflicht, Janosch Dahmen, hat sich erstmals umfassend zur möglichen Ausgestaltung einer Impfpflicht geäußert.

Expertenrat erwartet Einschränkung der medizinischen Versorgung

Der von der Bundesregierung eingesetzte Expertenrat erwartet eine Einschränkung der medizinischen Versorgung in Deutschland.

Länder-Widerstand gegen Impfpflicht für Pflege- und Klinik-Personal

Die eigentlich für Mitte März geplante Einführung einer berufsbezogenen Impfpflicht für Pflegekräfte und Krankenhauspersonal steht auf der Kippe.

3 von 4 Bundesbürgern Corona-geimpft – Jeder Zweite „geboostert“

Drei von vier Bundesbürgern sind gegen Corona geimpft, und jeder Zweite „geboostert“.

Hospitalisierungs-Inzidenz steigt fünften Tag in Folge auf 3,93

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gestiegen – den fünften Tag in Folge.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident verlangt weniger Maßnahmen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat mehr Zurückhaltung von den politischen Entscheidungsträgern gefordert.

RKI meldet 135461 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 772,7

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 135.461 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Pandemiemanagement wird neu ausgerichtet

Angesichts der Rekordwerte bei den Infektionszahlen hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) eine Neuausrichtung des Pandemiemanagements angekündigt.

Giffey für Verschärfung der Maskenpflicht

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat eine Verschärfung der Maskenpflicht ins Gespräch gebracht.

Lauterbach sieht Deutschland weit entfernt von Lockerungen

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hält deutlich mehr Impfungen bei den über 60-Jährigen für notwendig, um Lockerungen der Corona-Maßnahmen verantworten zu können.

Ärztegewerkschaft: Spätestens Anfang Februar „sehr eng“ in Kliniken

Ärztevertreter sehen die Kliniken bereits in wenigen Tagen an ihrer Belastungsgrenze.

Forscher: Notfallzulassung für Schleimhaut-Impfstoff 2022 möglich

Impfstoff-Forscher Kai Schulze hält eine Notfallzulassung für einen Nasenspray- oder Inhalationsimpfstoff gegen Corona noch in diesem Jahr für möglich.

Hausärzte befürworten Lockerung der PCR-Teststrategie

Der Deutsche Hausärzteverband hält eine Lockerung der PCR-Teststrategie für angemessen.

Curevac sieht sich gut gerüstet für Impfstoff zweiter Generation

Trotz des Misserfolgs bei der Suche nach einem Corona-Impfstoff im vergangenen Jahr sieht sich Curevac-Vorstandschef Franz-Werner Haas bei der Entwicklung eines Impfstoffs der zweiten Generation nicht im Rückstand gegenüber der Konkurrenz.

Einzelhandel: Nachtlieferungen und Sonntagsfahrten wieder erlauben

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert, das Verbot von nächtlichen Lieferungen in Innenstädten und das Sonntagsfahrverbot für Lkw aufzuheben.

Soziale Dienste fordern Hilfe vom Katatrophenschutz

Die sich verschärfende Personalnot bei Pflegekräften gefährdet akut die Versorgung.

FDP will in NRW 2G im Handel und 2G-plus in Gaststätten beenden

Die FDP in NRW macht sich für deutliche Lockerungen der Corona-Einschränkungen stark.

SPD-Fraktionsvize: Parteimehrheit favorisiert Impfpflicht ab 18

SPD-Fraktionsvize Dagmar Schmidt sieht breite Unterstützung aus den eigenen Reihen für eine allgemeine Impfpflicht für Erwachsene.

Bericht: Bund will trotz Omikron keine härteren Corona-Regeln

Trotz der immer höheren Zahl von Corona-Neuinfektionen in Deutschland will die Bundesregierung auf dem geplanten Bund-Länder-Gipfel am Montag keine neuen Regelverschärfungen vorschlagen.

Omikron führt zu vielen Personalausfällen in Krankenhäusern

Die starke Ausbreitung der Omikron-Variante verschärft die Personalnot in den Krankenhäusern in Deutschland.

SPD plant Impfpflicht ab 18 Jahren und keine Zwangsmaßnahmen

Die Pläne der SPD zur Einführung einer allgemeinen Impfpflicht werden konkreter.