Motorsport

Formel 1: Vettel wechselt zu Aston Martin

Der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird in der kommenden Saison in der Königsklasse des Motorsports für den Rennstall Aston Martin antreten.

Italienische Flagge

Chaos in Monza: Gasly gewinnt verrücktes Rennen

Wahnsinn in Monza: Pierre Gasly gewinnt im Alpha Tauri den Großen Preis von Monza, gefolgt von Carlos Sainz im McLaren und Lance Stroll im Racing Point. Ferrari, Mercedes und Red Bull erleben ein Desaster.

Formel 1: Hamilton holt Pole in Spa

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton startet beim Formel-1-Rennen in Spa beim Grand Prix von Belgien am Sonntag aus der Pole Position.

Red-Bull-Motorsportchef fordert Reformen in Formel 1

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko hält die jüngst vereinbarten Regeländerungen in der Formel 1 für nicht ausreichend, um aus der Rennserie wieder einen attraktiven Unterhaltungssport zu machen.

Rennwagen der HYRAZE League Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC"

HYRAZE League – die Rennserie für den Motorsport der Zukunft

München (ots) – HYRAZE League – unter diesem Namen soll ab 2023 ein gänzlich neuer Motorsport-Wettbewerb mit Wasserstoff-Rennfahrzeugen starten. Namhafte Partner haben dazu ihr gemeinsames Konzept vorgestellt. Die HYRAZE League bringt mit einem innovativen Konzept relevante Zukunftstechnologie in den Motorsport. Neben den emissionsfrei angetriebenen Rennfahrzeugen und einem revolutionären Bremssystem macht auch

Großer PReis von Spanien 2020, Hamilton mit Trophäe | Bild: LAT Images

Hamilton gewinnt Formel 1-Rennen in Barcelona

Lewis Hamilton gewinnt ungefährdet den Großen Preis von Spanien in Barcelona vor Max Verstappen und Valtteri Bottas. Vettel zeigt eine starke Performance, wird jedoch erneut von seinem Team im Stich gelassen.

Red-Bull-Berater glaubt noch an WM-Titel für Verstappen

Red-Bull-Rennberater Helmut Marko hat trotz eines 30-Punkte Vorsprungs von Lewis Hamilton (Mercedes) die Hoffnung auf den WM-Titel in dieser Fomel-1-Saison für seinen Schützling Max Verstappen noch nicht aufgegeben.

Nico Hülkenberg im Renault

Hülkenberg startet ein weiteres Mal für Racing Point

Nico Hülkenberg wird auch im zweiten Rennen in Silverstone im Cockpit vom Racing-Point Formel 1 Team sitzen. Er ersetzt Sergio Perez auch im zweiten Rennen, nachdem dieser in der vergangenen Woche positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Charles Leclerc im Ferrari

Leclerc: „Ich hasse Rassismus!“

Formel 1-Fahrer und Ferrari-Pilot Charles Leclerc wehrt sich gegen die gegen ihn kursierenden Rassismus-Vorwürfe. Auf Twitter wehrt sich der junge Monegasse gegen die Vorwürfe.