Fußball-EM: Ukraine siegt gegen Schweden und ist im Viertelfinale

Das letzte Achtelfinale bei der Fußball-Europameisterschaft hat die Ukraine nach der Verlängerung gegen Schweden mit 2:1 für sich entschieden.

Nach 90 Minuten stand es 1:1. Die Schweden schienen zwar über weite Strecken deutlich überlegen, konnten das aber nicht in Tore verwandeln.

Die Ukraine war in der 27. Minute sogar durch Oleksandr Zinchenko in Führung gegangen, Schweden hatte kurz vor der Halbzeitpause durch Emil Forsberg ausgeglichen (43. Minute). Im zweiten Durchgang traf Forsberg dann einmal die Latte und einmal den Außenpfosten. Aber auch die Ukraine vergab Chancen. In der Verlängerung kam das Spiel wegen zahlreicher Verletzungsunterbrechungen kaum noch in Gang, Artem Dovbyk nutzte in der 120. Minute eine der ersten und gleichzeitig letzten Gelegenheiten zum Entscheidungstreffer.

Die Ukraine trifft im Viertelfinale am Samstag in Rom auf die Engländer, die am Abend 2:0 gegen Deutschland gewonnen hatten.





Werbung