Flick beruft Bella-Kotchap erstmals ins DFB-Aufgebot

Die Nationalmannschaft geht mit einem Neuling und drei Rückkehrern im Kader in die abschließenden beiden Gruppenspiele in der Nations League gegen Ungarn und England.

Der 20 Jahre alte Verteidiger Armel Bella-Kotchap vom englischen Premier-League-Klub FC Southampton wurde am Donnerstag erstmals von Bundestrainer Hansi Flick berufen. Außerdem kehren Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona, Matthias Ginter vom SC Freiburg und Robin Gosens von Inter Mailand in das 24 Mann starke Aufgebot zurück.

Das DFB-Team trifft am 23. September in Leipzig auf Ungarn. Am 26. September folgt das abschließende Gruppenspiel der Nations League im Londoner Wembley-Stadion gegen England. Deutschland ist in der Gruppe 3 der Nations League aktuell mit sechs Punkten und damit mit einem Zähler Rückstand Tabellenzweiter hinter Ungarn. Die vier Gruppensieger der Liga A spielen den Gewinner der Nations League in einer Endrunde im Juni 2023 aus.



Das könnte Ihnen auch gefallen: