U-Nationaltrainer zu Gast bei der SV Elversberg

Am vergangenen Freitag war der U19-Nationaltrainer Guido Streichsbier vom DFB zu Gast bei der SVE. Er stellte den Verantwortlichen und Trainern des NLZ Saar das Projekt „Individualtraining für Mittelfeldspieler“ vor. Dabei ging es zum einen um eine detaillierte Analyse was ein zentraler Mittelfeldspieler auf seiner Position beherrschen muss, um diese optimal auszufüllen, und zum anderen um konkrete Trainingsformen, wie man diese Positionsanforderungen bestmöglich trainieren kann. Der anschauliche Vortrag beinhaltete viele Anregungen und Perspektiven für die Talentausbildung und man erörterte gemeinsam Wege der Umsetzung im NLZ Saar. „Ich habe einiges von der Präsentation mitgenommen, insbesondere fundierte Hinweise für die tägliche Arbeit mit unseren Talenten“, kommentierte Robin Vogtland. U21-Trainer Daniel Demmerle führte an: „Es war ein fruchtbarer Austausch und bestärkt uns alle in unserer Sichtweise unsere Talente in ihrer Entwicklung optimal zu begleiten“. Andreas Hölscher, Sportlicher Leiter des NLZ Saar, sagte: „Mit der Projektpräsentation von Guido haben wir einen wichtigen Impuls erhalten uns ganz gezielt und detailliert den Spielern im Leistungsbereich zu widmen und dort Potenziale auszuschöpfen. Vielen Dank an Guido.“

Am vergangenen Freitag war der U19-Nationaltrainer Guido Streichsbier vom DFB zu Gast bei der SVE. Er stellte den Verantwortlichen und Trainern des NLZ Saar das Projekt „Individualtraining für Mittelfeldspieler“ vor. Dabei ging es zum einen um eine detaillierte Analyse was ein zentraler Mittelfeldspieler auf seiner Position beherrschen muss, um diese optimal auszufüllen, und zum anderen um konkrete Trainingsformen, wie man diese Positionsanforderungen bestmöglich trainieren kann. Der anschauliche Vortrag beinhaltete viele Anregungen und Perspektiven für die Talentausbildung und man erörterte gemeinsam Wege der Umsetzung im NLZ Saar. „Ich habe einiges von der Präsentation mitgenommen, insbesondere fundierte Hinweise für die tägliche Arbeit mit unseren Talenten“, kommentierte Robin Vogtland. U21-Trainer Daniel Demmerle führte an: „Es war ein fruchtbarer Austausch und bestärkt uns alle in unserer Sichtweise unsere Talente in ihrer Entwicklung optimal zu begleiten“. Andreas Hölscher, Sportlicher Leiter des NLZ Saar, sagte: „Mit der Projektpräsentation von Guido haben wir einen wichtigen Impuls erhalten uns ganz gezielt und detailliert den Spielern im Leistungsbereich zu widmen und dort Potenziale auszuschöpfen. Vielen Dank an Guido.“

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: