Souveräner Erfolg der FrauenElv in der ersten Pokalrunde

Die FrauenElv ist am Sonntag mit einem souveränen 3:0-Erfolg gegen den Regionalliga-Konkurrenten 1. FFC Niederkirchen in die Saison gestartet und in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Neuzugänge Fabienne Würtele und Melanie Jung sowie Gurbet Akcay entschieden die einseitige Partie vor der Halbzeit. War die erste Hälfte noch etwas zerfahren, spielte die SVE nach der Pause besser, traf aber das Tor nicht. Akcay und Würtele scheiterten am Aluminium. Der Sieg war allerdings nie gefährdet.

Die FrauenElv ist am Sonntag mit einem souveränen 3:0-Erfolg gegen den Regionalliga-Konkurrenten 1. FFC Niederkirchen in die Saison gestartet und in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Neuzugänge Fabienne Würtele und Melanie Jung sowie Gurbet Akcay entschieden die einseitige Partie vor der Halbzeit. War die erste Hälfte noch etwas zerfahren, spielte die SVE nach der Pause besser, traf aber das Tor nicht. Akcay und Würtele scheiterten am Aluminium. Der Sieg war allerdings nie gefährdet.

Neben Würtele und Jung bestritten auch die weiteren Neuzugänge Katharina Marx, Anastasia Pokrandt, Lena Raubuch  und Lara Bunse ihr Pflichtspieldebüt für die SVE. Die Jugendspielerinnen Emma Junold, Ronja Frank und Emilia Wittling kamen erstmals in der FrauenElv zum Einsatz.

Die zweite Pokalrunde wird bereits an diesem Montagabend nach dem Sky-Livespiel Holstein Kiel gegen VfL Bochum ausgelost. Dann steigen auch alle Zweit- und Erstligisten in den Wettbewerb ein, allerdings wie in Runde eins in zwei regional getrennten Gruppen. In der vergangenen Saison hatte die SVE in der zweiten Runde den FC Bayern München zu Gast.

SVE: Winckler – Würtele, Martin, Jung (85. Bunse), Akcay (85. Raubuch), Marx (59. Frank), Dörr, Reifenberg (59. Wittling), Pokrandt (72. Sauer), Volpert, Junold.

Tore: 1:0 Würtele (31.), 2:0 Jung (36.), 3:0 Akcay (45.).

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: