NLZ Saar der SVE zum zweiten Mal in Kategorie 2 eingestuft

Der DFB hat das Nachwuchsleistungszentrum der SV Elversberg im Rahmen seines jährlichen Lizensierungsverfahrens zum zweiten Mal in Folge in die Kategorie 2 eingestuft. Nachdem das NLZ Saar im vergangenen Jahr erstmals diesen Erfolg verzeichnen konnte, hat der Verein nun erneut die zweithöchste Stufe der Kategorisierung in Deutschland erreicht.

Der DFB hat das Nachwuchsleistungszentrum der SV Elversberg im Rahmen seines jährlichen Lizensierungsverfahrens zum zweiten Mal in Folge in die Kategorie 2 eingestuft. Nachdem das NLZ Saar im vergangenen Jahr erstmals diesen Erfolg verzeichnen konnte, hat der Verein nun erneut die zweithöchste Stufe der Kategorisierung in Deutschland erreicht.

„Es ist für uns als Verein und auch für jeden Mitarbeiter, der in unserem Leistungszentrum mitwirkt, eine besondere Anerkennung der täglichen Arbeit, die wir investieren, um unseren Nachwuchs bestmöglich zu fördern“, sagt NLZ-Leiter Francesco Notarrigo. „In unserem NLZ ziehen alle gemeinsam an einem Strang. Alle Angestellten und Trainer, aber auch unsere Unterstützer und Partner sowie Spieler und Eltern tragen ihren Teil zur Gesamtentwicklung bei.“ Andreas Hölscher, Sportlicher Leiter des NLZ Saar, ergänzt: „Mit der Kategorisierung 2 erhalten wir eine erfreuliche Rückmeldung zu unserem Personal an Trainern und Mitarbeitern mit deren entsprechenden Qualifikation und den infrastrukturellen Voraussetzungen. Nun gilt es, dieses Fundament auf der einen Seite mit einer Spiel- und Ausbildungsvision zu versehen und auf der anderen Seite organisatorisch, strukturell und an unserem Leitbild orientiert weiterzuentwickeln. Wir freuen uns darauf, mit allen Beteiligten unseren Kindern und Jugendlichen sportliche Impulse zu geben und die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit sich viele Talente bestmöglich entwickeln können.“

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: