Neujahresempfang der Feuerwehr Quierschied

Aus der Gemeinde Quierschied: Neujahresempfang der Feuerwehr Quierschied

Am vergangenen Freitag, den 22. Januar 2024, fand ​in‍ der Q.lisse der gemeinsame⁢ Neujahrsempfang der Löschbezirke Quierschied und Fischbach-Camphausen der Freiwilligen Feuerwehr Quierschied⁢ statt. Wehrführer Christian ⁣Peter hatte alle Mitglieder ⁤der aktiven Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr​ und die Alters- und Ehrenabteilung eingeladen. Auch der Landesbrandinspekteur Timo Meyer, der⁤ Brandmeister für ⁢den Regionalverband Saarbrücken, Christian Ziegler,​ sowie der Vorsitzende des Feuerwehrverbandes für den Regionalverband ⁤Saarbrücken, ‌Thomas Quint, ⁤waren unter den Gästen. Von Seiten⁤ der Gemeinde waren Bürgermeister Lutz Maurer, die Leiterin des Fachbereiches⁤ 2,⁢ Mirka Preiser, die Sachbearbeiterin Feuerwehrwesen, Nadja Hampel, sowie zahlreiche Mitglieder des Gemeinderates und die Ortsvorsteher ‌von Quierschied,⁣ Stefan Ziegler, und Fischbach-Camphausen, Marcus Jung, anwesend.Die Kameradinnen​ und Kameraden ‍der Quierschieder Ortsvereine ‍des DRK ⁣und der Malteser ‌sowie der Löschbezirksführer​ des Löschbezirks‌ Merchweiler, Andreas Sausen, ⁣sind der Einladung des ‌Wehrführers gefolgt. Bei einer ‌kurzen Begrüßung übergab ‌Christian⁢ Peter das​ Wort an Bürgermeister⁤ Lutz Maurer, den Chef der Wehr. Dieser​ lobte die Feuerwehrfrauen und -männer für ihre ⁤hervorragende Arbeit im⁢ Jahr⁤ 2023 und⁣ sprach über⁣ das bevorstehende Bauprojekt: den​ Neubau einer gemeinsamen Feuerwache für die ⁢Löschbezirke Quierschied und Fischbach-Camphausen. Die Planungen für das neue Gerätehaus laufen auf Hochtouren. Bürgermeister Maurer informierte⁤ außerdem über wichtige Neuanschaffungen, die im‍ vergangenen Jahr umgesetzt oder ​eingeleitet wurden.Der Löschbezirk⁣ Fischbach-Camphausen ⁤wird im kommenden⁣ Sommer den Gerätewagen Logistik 2 erhalten. Außerdem werden in den nächsten⁢ Monaten alle Mitglieder der Feuerwehr⁤ mit neuen Tagesdienstuniformen ausgestattet. Wehrführer Christian⁤ Peter bedankte ⁤sich ausdrücklich für diese Neuerungen. Nach den Grußworten weiterer geladener Gäste ​führte Peter durch das Abendprogramm und präsentierte die Einsatzstatistik 2023. Er erinnerte an die 116 Einsätze ⁢des vergangenen ⁤Jahres‌ und betonte die Wichtigkeit des Engagements ‍aller Beteiligten. Peter bedankte sich bei dem Bürgermeister, dem Gemeinderat, dem Fachbereich​ 2 der Gemeindeverwaltung und bei seinen Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz und betonte, dass die Feuerwehr‌ ohne sie nicht existieren würde.Peter⁢ drückte seine Dankbarkeit gegenüber den Feuerwehrmännern und -frauen ⁣aus, indem er betonte: „Immer mit dem gleichen Ergebnis“. Besonders bedankte er sich bei den Jugendwarten und den Kindern⁢ und Jugendlichen⁢ der Jugendfeuerwehr: „Ohne euch gäbe es keine Feuerwehr. Vielen‍ Dank ‌für euren‌ Einsatz, euer Engagement‌ und euer ⁤Können,‌ dass ihr jeden ⁣Montag und jeden Dienstag unter​ Beweis stellt.“ Zudem lobte er die Funktionswarte für ihre Einsatzbereitschaft. ‌Nach zahlreichen Ehrungen ‍und Beförderungen (s. unten) wurde den ​Gästen ein Rückblick auf ​das Jahr 2023 in⁢ Form eines Films präsentiert. Die Anwesenden verfolgten gespannt die bewegenden Bilder auf der Leinwand, bevor ⁤sie von ⁤Christian Peter zum⁢ abschließenden gemütlichen Beisammensein begleitet von Glückwünschen für das neue ⁤Jahr⁤ eingeladen wurden.Bei einem Neujahrsempfang ​wurden zahlreiche Feuerwehrleute ⁣für ihre treuen Dienste und Beförderungen⁣ geehrt. Gemeinsam mit Bürgermeister Lutz Maurer, dem ‌Landesbrandinspekteur Timo Meyer, dem Regionalverbandbrandmeister Christian Ziegler und dem Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes im RV Saarbrücken, Thomas Quint, nahm Wehrführer Christian‌ Peter verschiedene Ehrungen vor.

Aus der Jugendfeuerwehr wurden die Feuerwehrmänner ‍Saimen Cisak und Noah Bohn⁤ in die ⁤aktive Einsatzabteilung übernommen. Die Oberfeuerwehrmänner Tobias⁣ Becker,⁤ Tim Schäfer, Rudolph Jene und Martin Vogelgesang wurden zum Löschmeister, Gernot Abrahams und Carsten Berndt zum Hauptlöschmeister befördert.‍ Tobias⁤ Schu, Oliver Zemborski und Alexander Paul‌ wurden ⁤zum ⁢Brandmeister befördert, ⁢und Ralf Platz⁤ zum Oberbrandmeister.

Des⁣ Weiteren‌ wurden folgende Mitglieder der Feuerwehr für ihren jahrelangen Dienst⁤ geehrt: Tobias ‍Heintz,​ Christian Peter und Benjamin Geid ‌(je 20 Jahre), Timo Becker, Sandra Win.Bei ⁤der feierlichen Verabschiedung wurden folgende Feuerwehrleute in die Alters- und⁢ Ehrenabteilung verabschiedet: Stephan Obermayer, Eike Rupp (25 ⁤Jahre), Herbert Hissler, Martin Schaum, Michael Bender, Bernd Landgraf, Erwin Paul (40 Jahre), Michael Laun, Horst Lehrmann (50 Jahre) und Walter Jung (65 Jahre). Gerd‌ Wirsdorf⁤ wurde aus dem aktiven​ Einsatzdienst verabschiedet und tritt nun in die Alters- ⁢und Ehrenabteilung ein.


Quelle: Gemeinde Quierschied
Bilder & Bildrecht: Gemeinde Quierschied



Bildquellen

  • Aktuelles aus Quierschied: Sebastian Zenner

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung