Am Donnerstag tritt der neue Gemeinderat zusammen

Am Donnerstag um 18 Uhr tritt der neugewählte Quierschieder Gemeinderat in der Q.lisse zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dabei wird Bürgermeister Lutz Maurer auch viele neue Gesichter zur ordnungsgemäßen Ausführung des Amtes verpflichten.

Am Donnerstag um 18 Uhr tritt der neugewählte Quierschieder Gemeinderat in der Q.lisse zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dabei wird Bürgermeister Lutz Maurer auch viele neue Gesichter zur ordnungsgemäßen Ausführung des Amtes verpflichten.

Beispielsweise Herbert Moll, der für die wieder in den Rat eingezogene FDP tätig ist. Auch für die neue Fraktionsvorsitzende der SPD, Britta Heß, ist die politische Arbeit im Gremium Neuland. Ihr langjähriger Vorgänger Stephan Schmidt hat sein Mandat zurückgegeben. Er wolle sich nun auf seine Arbeit in der Regionalverbandsversammlung konzentrieren. Dass es zu heftigen Dissonanzen gekommen ist, wollte man seitens der SPD offiziell nicht bestätigen. Dass parteiinterne Kritiker Schmidt eine intensivere Kommunikation mit dem bisherigen Vertragspartner CDU als mit den eigenen Genossen vorgeworfen haben, ebenfalls nicht. Heß will „das sozialdemokratische Profil“ im Rat schärfen, hatte sie im „Quierschieder Anzeiger“ mitgeteilt.

Medienberichten zufolge sind Gespräche zwischen Heß und dem CDU-Fraktionssprecher Stefan Chadzelek um die Fortführung der schwarz-roten Zusammenarbeit bislang nicht erfolgreich gewesen. Das bisherige Vertragswerk sei nicht verlängert worden. Auch eine Einigung um die Besetzung der Posten als Beigeordnete sowie in den Ausschüssen und Zweckverbänden gäbe es nicht.

Dafür gibt es aber auch „Rückkehrer“ in den Rat – Menschen, die bereits im Kommunalparlament mitgearbeitet haben, nun nach einer Pause wieder mit dabei sind. So hat beispielsweise Willi Conrad (früher SPD) nun einen Sitz für die AfD erobert, Klaus-Dieter Nemecz ist für die Freien Wähler ins Gremium zurückgekehrt.

Werbung



Bildquellen

  • Rathaus Quierschied: Sebastian Zenner

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung