Bürger für Friedrichsthal: Klein möchte wieder in den Stadtrat

Die parteilose Wählergruppe „Bürger für Friedrichsthal“ gibt Ihre Listenaufstellung für die Kommunalwahl am 09.06.24 bekannt. 

Am 22.01.24 traf man sich zur Mitgliederversammlung im Friedrichsthaler Ortsteil Bildstock, zwecks Aufstellung der Kandidatenliste für die kommende Stadtratswahl.

Die 39 jährige 1. Vorsitzende Nadine Klein (Gebietsleiterin in der Getränkelogistik)  und Ihre ebenfalls 39 jährige Stellvertreterin Karoline Wohlfahrt (Krankenschwester) , die nach dem Austritt von Klein aus der FDP, derzeit im Rat mit der Fraktion „Bürger für Friedrichsthal“ vertreten sind, möchten Ihr ehrenamtliches Engagement für die Bürgerinnen und Bürger in Friedrichsthal, Bildstock und Maybach gerne fortführen. Hierzu treten Sie auf Platz eins und zwei der Liste an. Durch die 38 jährige Jennifer Hartmann (Filialleitung im Einzelhandel) auf Platz drei und den 43 jährigen Timo Wohlfahrt (Krankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege) auf Platz vier, wird die Kandidatenliste für die Kommunalwahl vervollständigt. 

BFF Foto Kandidaten

„Wir wollen bewusst als Wählergruppe an der diesjährigen Wahl antreten, um so, den Wählerinnen und Wählern eine parteiunabhängige Option zu bieten!“ so Klein.

„Im Ort, für den Ort“ lautet die Devise. Wie bereits in den vergangen zehn Jahren auch, wird man sich vor allem für die Familien, Vereine und die örtlichen Unternehmer einsetzen. „Unser Heimatort liegt uns sehr am Herzen, die Kommunalpolitik weiterhin aktiv mitgestalten zu können, ist uns daher ein großes Anliegen!“ So die 1. Vorsitzende. 

Transparenz-Information:

Bei dem oben veröffentlichten Artikel handelt es sich um einen unbearbeiteten, ungeprüft veröffentlichten Pressetext der im Artikel genannten Person / Institution. Diese Meldung muss nicht zwingend der Meinung der Redaktion entsprechen.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung