Deutsch Deutsch Français Français English English
Spielplatz Schaukel

Spielgeräte auf drei Spielplätzen werden abgebaut

Bei der jährlichen Hauptprüfung der Spielplätze im Stadtgebiet Friedrichsthal wurde festgestellt, dass die Spielgeräte auf den Spielplätzen in der Ostschachtstraße, der Marienstraße und im Villinger Park irreparabel beschädigt sind. Diese werde nun abgebaut.

Alleh hopp – Friedrichsthals Umzug wird zum Massenmagnet

Der Friedrichsthaler Fastnachtsumzug entwickelt sich zum Besuchermagnet. Hätte man dies vor wenigen Jahren für möglich gehalten? Vermutlich nicht. Durch Einsatz und Wille aller beteiligten Vereine ist Friedrichsthal als Faschingshochburg zurück auf der Karte.

Die Glücklichen Gewinner der Lindenberg-Karten

Dank „kommpower“ geht´s zu Udo Lindenberg

Am 18. Februar fand in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Friedrichsthal die Übergabe der 2 x 2 Konzertkarten für das Udo Lindenberg-Konzert auf der Pferderennbahn in Lebach statt. Diese wurden im Rahmen der „kommpower“-Neukundenaktion verlost.

Rathaus Friedrichsthal

Schultheis: „Wir sind uns unserer Verantwortung für Fundtiere bewusst!”

Die Verhandlung zur Kostenübernahme von Fundtieren innerhalb der Gemeinden des Regionalverbandes durch das Bertha Bruch-Tierheims Saarbrücken sind bekanntermaßen gescheitert. Der Tierschutzverein fühlte sich „im Stich gelassen“ und sprach von der „fehlenden Bereitschaft der BürgermeisterInnen“. Daraufhin entbrannte Wut auf die Stadtoberhäupter. Wir sprachen mit Friedrichsthals Bürgermeister Rolf Schultheis über die Verhandlungen und die Gründe des Scheiterns.

v.r.n.l.: Michael Schilke, Catja la Tassa (Fa. NOWEDA), Christina Arend, Andreas Müller (Agentur für Arbeit Saarland). Bild: Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Saarland besucht Firma NOWEDA

Am 03. Dezember fand der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung statt. In einer Aktionswoche machte sich die Agentur für Arbeit Saarland für Menschen mit Behinderung stark und auf die Beschäftigungspotenziale dieses Personenkreises aufmerksam. Im Rahmen dieser Aktionswoche besuchten Vertreter der Agentur für Arbeit die Firma NOWEDA in Friedrichsthal.

Die beleuchtete Haltestelle am Klaraschacht

Solarbetriebene Beleuchtung an Haltestelle

Gerade in der dunklen Jahreszeit erhöhen Beleuchtungseinrichtungen nicht nur das Erscheinungsbild einer Stadt, sondern auch signifikant die Sicherheit. So gehören z.B. unbeleuchtete, außerhalb gelegene Bushaltestellen zu den potenziellen Gefahrenstellen innerhalb einer Gemeinde.

Rathaus Friedrichsthal

Einladung zur Bürgerversammlung: Starkregenschutzkonzept

Die Städte Friedrichsthal und Sulzbach möchten in einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr im Festsaal des Friedrichsthaler Rathauses über die Konzeption des Starkregenschutzkonzeptes informieren. Die Bürgermeister Rolf Schultheis (Friedrichsthal) und Michael Adam (Sulzbach) eröffnen die Veranstaltung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Laternenumzug ev. Kindergarten Friedrichsthal 2019

Laternenumzug der ev. Kita Friedrichsthal

Am 08.11.2019 trafen sich zahlreiche Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde an der evangelischen Kita in Friedrichsthal, um mit dem Laternenumzug durch Friedrichsthal zu starten.

25 Jahre Gevita Friedrichsthal

Ein Fest der Generationen bei hochsommerlichen Temperaturen

„Wir freuen uns, dass ihr gekommen seid, um mit uns zu feiern heut“ besang Horst Baecker das 25-jährige Jubiläum der Gevita-Residenz in Friedrichsthal. Im Rahmen des jährlichen Sommerfests lud das Team der Residenz zum Jubiläum.

Die Stadt Friedrichsthal informiert

Friedrichsthal: Morgen Bürgeramt geschlossen

Die Stadtverwaltung informiert: Wegen einer Fortbildungsveranstaltung ist das Bürgeramt am morgigen 21. August 2019 ganztägig geschlossen. Die Verwaltung bittet um ihr Verständnis.

Vandalismus Bismarckschule

Vandalismus an der Bismarckschule

Vandalismus auf dem Gelände der Bismarckschule in Friedrichsthal! Bei einer Begehung wurde festgestellt, dass die dort befindlichen Sitzbank- und Tischgarnituren mutwillig zerstört wurden.

Spielplatz Schaukel

Spielgeräte auf drei Spielplätzen werden abgebaut

Bei der jährlichen Hauptprüfung der Spielplätze im Stadtgebiet Friedrichsthal wurde festgestellt, dass die Spielgeräte auf den Spielplätzen in der Ostschachtstraße, der Marienstraße und im Villinger Park irreparabel beschädigt sind. Diese werde nun abgebaut.

Alleh hopp – Friedrichsthals Umzug wird zum Massenmagnet

Der Friedrichsthaler Fastnachtsumzug entwickelt sich zum Besuchermagnet. Hätte man dies vor wenigen Jahren für möglich gehalten? Vermutlich nicht. Durch Einsatz und Wille aller beteiligten Vereine ist Friedrichsthal als Faschingshochburg zurück auf der Karte.

Die Glücklichen Gewinner der Lindenberg-Karten

Dank „kommpower“ geht´s zu Udo Lindenberg

Am 18. Februar fand in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Friedrichsthal die Übergabe der 2 x 2 Konzertkarten für das Udo Lindenberg-Konzert auf der Pferderennbahn in Lebach statt. Diese wurden im Rahmen der „kommpower“-Neukundenaktion verlost.

Rathaus Friedrichsthal

Schultheis: „Wir sind uns unserer Verantwortung für Fundtiere bewusst!”

Die Verhandlung zur Kostenübernahme von Fundtieren innerhalb der Gemeinden des Regionalverbandes durch das Bertha Bruch-Tierheims Saarbrücken sind bekanntermaßen gescheitert. Der Tierschutzverein fühlte sich „im Stich gelassen“ und sprach von der „fehlenden Bereitschaft der BürgermeisterInnen“. Daraufhin entbrannte Wut auf die Stadtoberhäupter. Wir sprachen mit Friedrichsthals Bürgermeister Rolf Schultheis über die Verhandlungen und die Gründe des Scheiterns.

v.r.n.l.: Michael Schilke, Catja la Tassa (Fa. NOWEDA), Christina Arend, Andreas Müller (Agentur für Arbeit Saarland). Bild: Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Saarland besucht Firma NOWEDA

Am 03. Dezember fand der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung statt. In einer Aktionswoche machte sich die Agentur für Arbeit Saarland für Menschen mit Behinderung stark und auf die Beschäftigungspotenziale dieses Personenkreises aufmerksam. Im Rahmen dieser Aktionswoche besuchten Vertreter der Agentur für Arbeit die Firma NOWEDA in Friedrichsthal.

Die beleuchtete Haltestelle am Klaraschacht

Solarbetriebene Beleuchtung an Haltestelle

Gerade in der dunklen Jahreszeit erhöhen Beleuchtungseinrichtungen nicht nur das Erscheinungsbild einer Stadt, sondern auch signifikant die Sicherheit. So gehören z.B. unbeleuchtete, außerhalb gelegene Bushaltestellen zu den potenziellen Gefahrenstellen innerhalb einer Gemeinde.

Rathaus Friedrichsthal

Einladung zur Bürgerversammlung: Starkregenschutzkonzept

Die Städte Friedrichsthal und Sulzbach möchten in einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr im Festsaal des Friedrichsthaler Rathauses über die Konzeption des Starkregenschutzkonzeptes informieren. Die Bürgermeister Rolf Schultheis (Friedrichsthal) und Michael Adam (Sulzbach) eröffnen die Veranstaltung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Laternenumzug ev. Kindergarten Friedrichsthal 2019

Laternenumzug der ev. Kita Friedrichsthal

Am 08.11.2019 trafen sich zahlreiche Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde an der evangelischen Kita in Friedrichsthal, um mit dem Laternenumzug durch Friedrichsthal zu starten.

25 Jahre Gevita Friedrichsthal

Ein Fest der Generationen bei hochsommerlichen Temperaturen

„Wir freuen uns, dass ihr gekommen seid, um mit uns zu feiern heut“ besang Horst Baecker das 25-jährige Jubiläum der Gevita-Residenz in Friedrichsthal. Im Rahmen des jährlichen Sommerfests lud das Team der Residenz zum Jubiläum.

Die Stadt Friedrichsthal informiert

Friedrichsthal: Morgen Bürgeramt geschlossen

Die Stadtverwaltung informiert: Wegen einer Fortbildungsveranstaltung ist das Bürgeramt am morgigen 21. August 2019 ganztägig geschlossen. Die Verwaltung bittet um ihr Verständnis.

Vandalismus Bismarckschule

Vandalismus an der Bismarckschule

Vandalismus auf dem Gelände der Bismarckschule in Friedrichsthal! Bei einer Begehung wurde festgestellt, dass die dort befindlichen Sitzbank- und Tischgarnituren mutwillig zerstört wurden.