„Gutes-Kita-Gesetz“ soll Saarland 65 Millionen Euro bringen

10 Jahre Montessorischule Friedrichsthal
Bildungsminister Ulrich Commercon
Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commercon forderte vor wenigen Tagen eine spürbare Entlastung der Eltern im Bezug auf KiTa-Gebühren. Diese Entlastung wäre durch das „Gute-Kita-Gesetz“ möglich. 65 Millionen Euro sollen ans Saarland fließen

Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commercon forderte vor wenigen Tagen eine spürbare Entlastung der Eltern im Bezug auf KiTa-Gebühren. Diese Entlastung wäre durch das „Gute-Kita-Gesetz“ möglich. 65 Millionen Euro sollen ans Saarland fließen

Wie der SR erfahren hat, sollen in vier Jahren insgesamt 65 Millionen Euro ins Saarland fließen. Dabei sollen, so das Finanzministerium, im nächsten Jahr 6 Millionen und in den kommenden Jahren 23 Millionen Euro pro Jahr fließen.

So könnte nach Ansicht von Ulrich Commercon der KiTa-Beitrag um die Hälfte gesenkt werden. CDU und SPD hatten sich bei Bildung der großen Koalition jedoch nur auf eine Senkung um ein Drittel geeinigt.

Werbung

Bildquellen:

  • 10 Jahre Montessorischule Friedrichsthal: Bildrechte beim Autor