DAX hält sich im grünen Bereich – Deutsche Bank vorn

Der DAX hat sich am Donnerstag nach einem freundlichen Start bis zum Mittag im grünen Bereich gehalten.

Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.060 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über Vortagesschluss. Entgegen dem Trend ließen allerdings auch einige Werte nach – am stärksten die Aktien von Puma, Vonovia und Covestro.

Das grüßte Plus gab es bei den Papieren der Deutschen Bank, von Merck und von Daimler Truck. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 27.876 Punkten geschlossen (+0,2 Prozent). Der Ölpreis sank am Donnerstagmittag: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 93,39 US-Dollar. Das waren 71 Cent oder 0,8 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.



Das könnte Ihnen auch gefallen: