dts image 5465 oabrbncbkd 3431 970 400
Händler an einer Wertpapierbörse, über dts

Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.890 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Am Vormittag hatte das EU-Statistikamt Eurostat seine Schnellschätzung der Wirtschaftsleistung bekannt gegeben. Die Wirtschaft war im zweiten Quartal in der Eurozone um 2,0 Prozent gewachsen. Die Aktien der Deutschen Post, von Merck und SAP stehen an der Spitze der Kursliste. Größere Kursverluste gibt es unter anderem bei den Papieren von Henkel, Continental und der Deutschen Bank.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1771 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8495 Euro zu haben.



Bildquellen
Werbung