Parlamentswahl in Rumänien gestartet

In Rumänien sind am Sonntagmorgen Parlamentswahlen angelaufen.

Knapp 19 Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, bis 21 Uhr Ortszeit (20 Uhr deutscher Zeit) ihre Stimme abzugeben. Gewählt werden die 329 Mitglieder der Abgeordnetenkammer sowie die 136 Mitglieder des Senats.

In den meisten Umfragen liegt die liberal-konservative Partei PNL von Ministerpräsident Ludovic Orban vor der sozialdemokratischen PSD. Orban ist seit November 2019 Ministerpräsident Rumäniens. Er führt derzeit eine nationalliberale Minderheitsregierung an. Aufgrund der Corona-Pandemie wird am Sonntag eine niedrige Wahlbeteiligung erwartet. Mit ersten Hochrechnungen wird nach dem Schließen der Wahllokale gerechnet.

Werbung