Studie: Fachkräftemangel nur durch Zuwanderer zu schließen

Der Fachkräftemangel in Deutschland kann laut einer Studie nur durch Zuwanderer geschlossen werden.

IW: Rohstoffpreise gefährden Energiewende

Stark steigende Rohstoffpreise gefährden nach Ansicht des Chefs des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Karl Lichtblau, den geplanten weltweiten Übergang zu kohlendioxidfreier Stromerzeugung.

Zahl der Verfahren im Cum-Ex-Skandal steigt massiv

Bei der Staatsanwaltschaft Köln hat sich die Zahl der Ermittlungsverfahren im sogenannten Cum-Ex-Skandal nochmals deutlich erhöht.

Anträge von Facebook und Google gefährden Start der Meldepflicht

Die für den 1. Februar geplante Umsetzung der Meldepflicht strafbarer Inhalte von Betreibern sozialer Netzwerke an das Bundeskriminalamt (BKA) droht ins Stocken zu geraten.

Zwei Drittel der Unternehmen wollen Datenschutz-Kompetenz ausbauen

Rund zwei Drittel der deutschen Unternehmen verstärken derzeit in der Aus- und Weiterbildung die Datenschutz-Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zum Schutz gegen zunehmende Hackerangriffe.

IW: Arbeitslose erhöhen Chancen durch Annahme von Niedriglohnjobs

Arbeitslose oder Nichterwerbstätige, die arbeiten wollen, haben bessere Beschäftigungs- und Einkommensperspektiven, wenn sie einen Job im Niedriglohnsektor annehmen, als wenn sie zunächst auf eine besser entlohnte Tätigkeit warten.

EWI: Neue Energieziele der „Ampel“ nur schwer erreichbar

Die Ziele der Ampel-Koalition in der Energie- und Klimapolitik sind wohl nur schwer erreichbar.

Ethikrats-Mitglied Rostalski gegen allgemeine Impfpflicht

Die Kölner Juraprofessorin Frauke Rostalski, Mitglied im Deutschen Ethikrat, hat sich gegen eine allgemeine Impfpflicht gewandt.

IW warnt mit 2G vor Umsatzeinbußen für Einzelhandel und Gastronomie

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) erwartet, dass eine 2G-Ausweitung Einzelhandel und Gastgewerbe Umsatzeinbußen bringen wird.

IW erwartet vier Prozent Wirtschaftswachstum 2022

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) geht davon aus, dass das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im kommenden Jahr um knapp vier Prozent wachsen wird.

Deutschland fehlen mindestens 35.000 Pflege-Fachkräfte

Bundesweit fehlen mindestens 35.000 Fachkräfte in der Pflege.

„Ampel“ bekommt Lob und Kritik für Koalitionsvertrag

SPD, Grüne und FDP haben für ihren am Mittwoch vorgelegten Koalitionsvertrag umgehend Lob und Kritik aus verschiedenen Richtungen bekommen.

Umfrage: Fast jeder Zweite nascht mehrmals pro Woche

Jeder vierte Deutsche (25 Prozent) verzehrt derzeit täglich oder mehrmals täglich Süßigkeiten oder herzhafte Knabbereien.

NRW-Ministerpräsident unterstellt Stadt Köln laxe Kontrollen

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) kritisiert die Stadt Köln für ihren Umgang mit den Corona-Regeln am 11. November, dem Tag, an dem Tausende Menschen den Karnevalsauftakt feierten.

IW-Studie: Wohnungsbau-Ziel der „Ampel“-Partner zu hoch angesetzt

Trotz Wohnungsnot in deutschen Großstädten warnen Fachleute davor, nun zu viele Wohnungen zu bauen.

NRW räumt mangelhafte Corona-Kontrollen bei Kölner Karneval ein

Das NRW-Gesundheitsministerium räumt zur Karnevalseröffnung Mängel bei Kontrollen des Impf- und Genesenenstatus ein.

IW-Chef will finanzielle Sanktionen für Impfverweigerer

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, will finanzielle Sanktionen für Impfverweigerer.

IW befürchtet Milliardenschaden durch unbesetzte Jobs

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, hat angesichts tausender unbesetzter Stellen vor einem drohenden Wohlstandsverlust in Milliardenhöhe gewarnt.

Reker will landesweite 2G-Regel in Nordrhein-Westfalen

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker drängt auf eine schnelle landesweite Einführung der 2G-Regel in Nordrhein-Westfalen.

Karnevals-Auftakt am 11.11. in Köln nur mit strengen Corona-Regeln

Die Stadt Köln will zum Karnevals-Auftakt am Donnerstag („11.11.“) nun noch strengere Corona-Regeln durchsetzen.

IW: Deutsche arbeiten fünf Minuten für einen Liter Benzin

Verbraucher in Deutschland haben im September rund fünf Minuten für den Kauf eines Liters Super-Benzin arbeiten müssen, im Jahr 2020 waren es noch vier Minuten.

No-Covid-Initiator fordert unabhängiges Corona-Expertengremium

No-Covid-Initiator Michael Hallek fordert von einer neu gebildeten Bundesregierung die Einsetzung eines unabhängigen Expertengremiums zur Pandemie-Bekämpfung.

Umfrage: Mehrheit für Zuwanderung gegen Arbeitskräftemangel

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger teilen die Einschätzung, dass der Arbeitskräfte- und Fachkräftemangel durch eine verstärkte Zuwanderung behoben werden sollte.

Langjähriger WDR-Journalist Gerd Ruge gestorben

Der langjährige WDR-Journalist und renommierte ARD-Korrespondent Gerd Ruge ist tot.

IW: Gruppe der Babyboomer in keinem Land größer als in Deutschland

Deutschland verfügt in der Zukunft über eine deutlich ungünstigere Altersstruktur als die meisten anderen EU-Länder.