FC Homburg: U23 empfängt morgen Abend den TuS Herrensohr 

FC Homburg: U23 empfängt morgen Abend den TuS Herrensohr 

teaser daoud22

Am morgigen Freitag, den 24. November empfängt die U23 des FC 08 Homburg im letzten Heimspiel des Jahres in der Schröder-Liga Saar den TuS Herrensohr. Anstoß auf dem Homburger Jahnplatz ist um 19 Uhr. 

Die Ausgangslage 

Nach dem 4:2-Heimsieg gegen die SG Marpingen-Urexweiler mussten die Homburger in den vergangenen beiden Partien zwei Niederlagen einstecken. Auf eine 2:3-Niederlage beim SC Reisbach folgte am vergangenen Wochenende ein 1:2-Heimniederlage gegen Borussia Neunkirchen. Die Grün-Weißen stehen in der Tabelle der Schröder-Liga Saar aktuell mit einer Ausbeute von 31 Punkten auf dem 6. Platz. 

Der Gegner 

Der TuS Herrensohr steht in der Schröder-Liga Saar derzeit mit einer Ausbeute von 30 Punkten ein Rang hinter den Homburgern auf dem 7. Tabellenplatz. Die bisherige Bilanz der Mannschaft von Trainer Manuel Schuck besagt acht Siege, sechs Unentschieden sowie vier Niederlagen. Nach zuvor vier ungeschlagenen Liga-Partien in Folge mit zwei Siegen und zwei Unentschieden musste der TuS am vergangenen Wochenende eine 1:5-Niederlage beim SV Rot-Weiß Hasborn hinnehmen. Zudem mussten sich die Herrensohrer vergangene Woche in der 5. Runde des Sparkassen-Pokals Saar dem 1. FC Saarbrücken mit 0:3 geschlagen geben. 

Zum Saisonauftakt der laufenden Runde verloren die Homburger am 1. Spieltag ihr Auswärtsspiel in Herrensohr mit 1:3. Mika Gilcher erzielte damals den zwischenzeitlichen 2:1-Anschlusstreffer für den FCH. In der vergangenen Saison konnten die Grün-Weißen am 5. Spieltag 22/23 in Herrensohr durch einen Treffer von Jonas Ercan und einen Doppelpack von Nyger Hunter mit 3:1 gewinnen. In der Rückrunde musste unsere U23 Mitte März eine unglückliche 0:1-Heimniederlage gegen den TuS hinnehmen. 

Das Personal 

Die Homburger müssen morgen Abend weiterhin verletzungsbedingt auf Nico Theisinger, Jonas Holzweißig und Murat Adigüzel verzichten. Zudem fallen Elijah Manchester, Hussain Fakih und Lorenzo Hernandez krankheitsbedingt aus. 

Das sagt der Trainer 

„Herrensohr hat eine der erfahrensten Mannschaften der Liga, die auf dem Platz sehr gut organisiert ist und die Räume eng macht. Dementsprechend wird das ein harter Brocken für uns. Aber wir werden alles tun, um trotz einiger Ausfälle eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu stellen, die alles geben wird, um die drei Punkte zu Hause zu behalten“, blickt Cheftrainer Razkar Daoud auf das bevorstehende erste Rückrunden-Heimspiel.


Überblick Schröder-Liga Saar

Der Beitrag U23 empfängt morgen Abend den TuS Herrensohr  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung