Trainingslager 2021 – Testspiel Eintracht Trier


SV Elversberg: Trainingslager 2021 – Testspiel Eintracht Trier

Werbung

Zweiter Tag und erstes Testspiel im Trainingslager in Bad Kreuznach! Nach der Trainingseinheit am Vormittag ist unsere Elv am Abend im Friedrich-Moebus-Stadion gegen den Oberligisten SV Eintracht Trier angetreten und […]

Zweiter Tag und erstes Testspiel im Trainingslager in Bad Kreuznach! Nach der Trainingseinheit am Vormittag ist unsere Elv am Abend im Friedrich-Moebus-Stadion gegen den Oberligisten SV Eintracht Trier angetreten und konnte die Partie am Ende mit 4:1 (0:0) für sich entscheiden. Für die SVE-Tore sorgten in der zweiten Halbzeit Luca Schnellbacher, Sinan Tekerci, Eros Dacaj und Felix Müller.

A48H7916Bevor es im Freundschaftsspiel gegen Eintracht Trier zur Sache ging, war die Elv von Trainer Horst Steffen am Vormittag erst noch mal im Training gefordert. Nach dem Warm-Up und dem Passspiel ging es insbesondere auch um taktische Dinge, wie unter anderem den Spielaufbau, zum Mittag ging es dann zurück ins Teamhotel. Nach dem Mittagessen und einem erneuten Zusammenkommen am frühen Nachmittag brach das Team am Abend noch mal ins Stadion auf, um dort gegen Eintracht Trier anzutreten.

Trainer Horst Steffen gab auch in diesem Spiel wieder allen fitten Feldspielern Einsatzzeiten. Noch nicht dabei waren Kevin Koffi und Patryk Dragon, darüber hinaus spielte Frank Lehmann über die komplette Dauer im Tor. Auf dem Feld starteten Gabriel Weiß, Laurin von Piechowski, Luca Menke, Fabian Baumgärtel, Yannik Haupts, Sebastian Saftig, Elie Laprevotte, Sinan Tekerci, Israel Suero Fernández und Luca Schnellbacher. Zur zweiten Halbzeit wurden Manuel Kober und Felix Müller eingewechselt, im weiteren Verlauf des Spiels bekamen dann auch noch Maurice Neubauer, Nico Karger, Robin Fellhauer, Manuel Feil, Eros Dacaj und Kevin Conrad Einsatzzeiten.

A48H8334Der Einstieg ins Testspiel fiel unserer Elv nicht unbedingt leicht. In der ersten Halbzeit fand unser Team nicht gut ins Spiel, leistete sich einige Fehlpässe und überließ Trier phasenweise das Spiel. Insgesamt gab es auf beiden Seiten in den ersten 45 Minuten nicht allzu viele Torraumszenen, das Plus lag aber aufseiten der Trierer Gäste. Nach der torlosen und ausbaufähigen ersten Halbzeit ging unsere Elv dann aber mit mehr Schwung in die zweite Hälfte. Es dauerte rund eine Viertelstunde, bis der Ball erstmals im Trierer Tor landete: In der 60. Minute spielte Elie Laprevotte einen schönen Pass direkt in den Lauf von Schnellbacher, der mit dem Ball am Fuß noch in den Strafraum reinzog und aus rund zehn Metern halblinks zum 1:0 traf. Nur wenige Minuten später behielt Sinan Tekerci nach einem schnellen Zusammenspiel mit Haupts im gegnerischen Strafraum den Überblick, ging aus kurzer Distanz ins direkte Duell mit dem gegnerischen Schlussmann und beförderte den Ball von links zum 2:0 ins Netz (66.). Danach dauerte es erneut nur zehn Minuten, bis unsere Elv ein weiteres Mal erhöhen konnte. Der kurz zuvor eingewechselte Eros Dacaj konnte dabei wieder seine Stärke bei ruhenden Bällen unter Beweis stellen und verwandelte einen Freistoß aus rund 20 Metern direkt zum 3:0 (76.). Zu diesem Zeitpunkt hatte unser Team auch mehr vom Spiel, ließ nun weniger Aktionen des Gegners zu. Trotzdem kam Trier noch zur einen oder anderen Chance, traf einmal den Pfosten und erzielte in der 79. Minute indirekt den Anschlusstreffer. Eine Trierer Hereingabe wurde noch unglücklich von der SVE-Abwehr abgefälscht, ein Eigentor führte zum 3:1. Kurz vor Schluss stellte die Elv den alten Abstand allerdings noch mal her: In der 88. Minute bediente Dacaj nach einem Doppelpass mit Feil Felix Müller im Zentrum, der sich freilaufen konnte und aus 15 Metern zentral zum 4:1-Endstand traf.

Nach dem späten Abendessen im Hotel ging es für unsere Elv danach zügig ins Bett – am morgigen Donnerstag geht es bereits mit dem intensiven Programm und den nächsten Einheiten in Bad Kreuznach weiter.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 





Bildquellen:

  • SVE Nachrichten: SV 07 Elversberg

Werbung