Knappe Niederlage gegen Erstligist Köln


SV Elversberg: Knappe Niederlage gegen Erstligist Köln

Werbung

Im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten 1. FC Köln hat sich unsere Elv am Samstagabend achtbar geschlagen. Im Salinenstadion in Bad Dürrheim konnte das Team von Trainer Horst Steffen durch den […]

Im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten 1. FC Köln hat sich unsere Elv am Samstagabend achtbar geschlagen. Im Salinenstadion in Bad Dürrheim konnte das Team von Trainer Horst Steffen durch den Treffer von Nico Karger sogar zunächst in Führung gehen; zwei Standardtore brachten dann aber dem Erstligisten den 2:1 (2:1)-Sieg ein.

Im Testspiel gegen Köln bekamen dabei wieder alle verfügbaren Spieler Einsatzzeiten. Unser Team startete zunächst mit Nicolas Kristof im Tor, auf dem Feld kamen Kevin Conrad, Laurin von Piechowski, Manuel Feil, Felix Müller, Nico Karger, Robin Fellhauer, Eros Dacaj sowie Luca Schnellbacher, Elie Laprevotte und Maurice Neubauer von Beginn an zum Einsatz.

A48H7112Trotz des angekündigten Unwetters blieb die Wetterlage in Bad Dürrheim stabil, phasenweise blickte sogar die Sonne durch die Wolkendecke – und auch das Freundschaftsspiel unserer Elv lieferte zunächst viel Grund zur Freude. Die Kölner hatten zwar erwartungsgemäß meist mehr Ballbesitz und dadurch mehr Spielanteile, unser Team verteidigte aber weitgehend aufmerksam und wach; auch Nicolas Kristof packte im SVE-Tor einige starke Paraden aus und verhinderte einige Gegentreffer. Nach fast einer Viertelstunde gelang unserem Team dann sogar zunächst der Führungstreffer: Nach einem Angriff über links schloss Nico Karger aus der Distanz scharf ab und schickte die Kugel ins lange Toreck zur 1:0-Führung (14.)! Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchte die Elv, mit Kontern für Akzente zu setzen, spielte diese aber meist nicht konsequent genug aus. Köln blieb derweil am Drücker, brauchte aber knapp eine halbe Stunde, um die SVE-Abwehr um Kristof zu überwinden. Nach einem Eckball schraubte sich FC-Spieler Kingsley Ehizibue im Strafraum am höchsten und erzielte per Kopf den 1:1-Ausgleich (28.). Kurz vor der Pause drehte Köln das Spiel, diesmal durch einen Eckball von der anderen Seite, den Anthony Modeste ebenfalls mit dem Kopf zum 2:1 abschloss (43.).

A48H7362Zur zweiten Halbzeit wechselte Trainer Steffen zunächst Frank Lehmann im Tor und Kevin Koffi im Sturm ein, später brachte er dann noch Luca Menke, Sinan Tekerci, Yannik Haupts, Manuel Kober, Israel Suero Fernández, Sebastian Saftig und Fabian Baumgärtel in einem Schwung ins Spiel (62.). Die Spielrichtung blieb auch nach dem Seitenwechsel gleich: Köln gab zwar den Ton an, unsere Elv verteidigte aber gut und ließ nur wenige Hochkaräter zu – auch Frank Lehmann packte in der zweiten Halbzeit noch ein paar gute Aktionen aus. Wie bereits in der ersten Halbzeit lauerte unser Team in der Offensive auf Konter, ein paar davon liefen dabei auch vielversprechend. Die beste Chance für unser Team in der zweiten Halbzeit ergab sich durch Tekerci und Koffi: Nach einer schönen Aktion stürmte Sinan Tekerci zentral nach vorne, wurde zwar noch am Abschluss gehindert, der Ball landete aber halblinks bei Kevin Koffi, dessen Abschluss dann an den linken Pfosten abgelenkt wurde (67.).

Nach der torlosen zweiten Halbzeit blieb es damit am Ende bei der knappen 1:2-Niederlage unserer Mannschaft, ein insgesamt guter, intensiver und aufschlussreicher Test insbesondere mit Blick auf das DFB-Pokal-Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05, das in zwei Wochen auf unsere Elv wartet. Zunächst geht es für das Team allerdings noch ins Trainingslager: An diesem Dienstag, 27. Juli, geht die kurze Reise nach Bad Kreuznach, wo sich die Elv für den Rest der Woche auf die neue Saison vorbereiten wird.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 





Bildquellen:

  • SVE Nachrichten: SV 07 Elversberg

Werbung