SV Elversberg: Gleich und doch anders – SVE tritt in Bahlingen an

Wenn die SV Elversberg zum Abschluss der Englischen Woche an diesem Samstag, 02. Oktober, um 14.00 Uhr im Auswärtsspiel im Kaiserstuhlstadion beim Bahlinger SC antritt, trifft das Elversberger Team von […]

Wenn die SV Elversberg zum Abschluss der Englischen Woche an diesem Samstag, 02. Oktober, um 14.00 Uhr im Auswärtsspiel im Kaiserstuhlstadion beim Bahlinger SC antritt, trifft das Elversberger Team von Trainer Horst Steffen auf einen Gegner, der nahezu den gleichen Kader wie in der vergangenen Saison hat – und dennoch ein ganz anderes Auftreten als zuvor an den Tag legt.

A48H2654Drei Zugänge (davon zwei aus dem eigenen Nachwuchs) und fünf Abgänge – so wenige Transfers hatte in diesem Sommer keine andere Mannschaft aus der Südwest-Staffel. Das Team des Bahlinger SC ist im Vergleich zur Vorsaison nahezu identisch. Ein Blick auf die Tabelle und auf die bisherig Bilanz zeigt aber, dass das nur für die Namen gilt. Mit 19 Punkten aus neun Spielen ist Bahlingen derzeitiger starker Tabellendritter. Und auch auf dem Platz hat sich beim Gegner einiges getan, wie Horst Steffen bisher beobachten konnte: „Bahlingen hatte im letzten Jahr mit 75 Gegentoren relativ viele Gegentreffer, jetzt haben sie erst sieben kassiert, und es sieht auch so aus, dass sie wenige Torchancen im Spiel zulassen“, sagt der SVE-Trainer: „Sie haben allerdings bisher auch erst elf Tore geschossen im Vergleich zu 66 in der Vorsaison. Insgesamt ist es schon ein Unterschied, in Bahlingen hat sich ein bisschen was verlagert. Sie haben sich in der Defensive in der Sommerpause einfach gewaltig stabilisiert. Dementsprechend müssen wir uns wahrscheinlich auch gewaltig mühen, um durchzukommen, Lücken zu finden und Torerfolge zu erzielen.“

Die nach wie vor angespannte personelle Lage im SVE-Kader verändert sich im Vergleich zu Dienstag nur geringfügig, und das nicht unbedingt zum Guten: Laurin von Piechowski ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FK Pirmasens für zwei Spiele gesperrt und fehlt am Samstag. Weiterhin nicht dabei sein werden außerdem die nach wie vor verletzten beziehungsweise angeschlagenen Sinan Tekerci, Patryk Dragon, Felix Müller, Kevin Koffi und Eros Dacaj.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 





Bildquellen:

  • SVE Nachrichten: SV 07 Elversberg

Werbung