Gullideckel vor Feuerwache aus Schacht gehoben, Einsatzfahrzeug beschädigt | Regio-Journal


Gullideckel vor Feuerwache aus Schacht gehoben, Einsatzfahrzeug beschädigt

Werbung

Am Donnerstagabend haben Unbekannte Personen einen Gullideckel aus einem Schacht vor der Feuerwehreinfahrt gehoben. Das danach zu einem Einsatz ausrückende Fahrzeug wurde beschädigt.

Die Tat muss am 06.08.2020 zwischen 21:37 und 22:07 durchgeführt worden sein. Das erstausrückende Fahrzeug beim Einsatz um 22:07 fuhr in den Schacht und wurde beschädigt. Glücklicherweise wurden keine Personen geschädigt. Weder Insassen noch die sich in Gefahr befindliche Person.

Die St. Ingberter Feuerwehr machte sich auf Facebook Luft: „DU/ IHR hast/habt uns und eine Person, die sich bereits in Lebensgefahr befand, bei einem Einsatz massiv in Gefahr gebracht. HAST DU/HABT IHR Euch Gedanken gemacht, ob wir da nicht zu deinen/euren Eltern, Geschwistern oder Freunden ausgerückt sind und diese Hilfe benötigt haben? Hab/t Respekt und stell Dich/stellt Euch der Polizei!

Das Fahrzeug konnte glücklicherweise zum nachfolgenden Einsatz ausrücken. Weitere Informationen seitens der Polizei liegen bisher nicht vor.

Regio-Journal meint: Selten dämliche Tat, die nicht als „Kinderstreich“ zu rechtfertigen ist. Einfach nur blöd.





Bildquellen:

  • Gullideckel vor Feuerwache: Feuerwehr St. Ingbert
  • Gullideckel vor Feuerwache: Feuerwehr St. Ingbert

Werbung