Saarland in der Impfquote weiter vorne



Nachricht als Audio-Angebot:


Das Saarland liegt im Bundesvergleich weiter an der Spitze bei der Erstimpfquote.

Je nach Bundesland variiert die Impfquote. Die höchste Quote an Erstgeimpften verzeichnet zuletzt das Saarland mit 46,2 Prozent, dahinter folgen Nordrhein-Westfalen (45,8 Prozent) und Bremen mit einer Impfquote von 45,3 Prozent. Sachsen liegt mit 37,9 Prozent etwas hinter den anderen Bundesländern zurück.

In der Liste der vollständig geimpften liegt das Saarland mit 20,5 Prozent auf Rang drei, hinter Sachsen mit 20,9 % und Bremen mit 21,4 Prozent.

Je 100 Einwohner hat das Saarland mit 66,4 Impfdosen die meisten Impfungen verabreicht, gefolgt von Bremen mit 65,5.

Das Saarland hat ein Sonderkontingent von 80.000 Dosen BioNtech-Vakzin erhalten, um Mutationen in Grenznähe zurückzudrängen.

Dies zeigt sich auch an der gelieferten Impfstoffmenge: Das Saarland hat mit 75,0 Impfdosen je 100 Einwohner die mit Abstand meisten Impfdosen erhalten. Es folgt auf Rang zwei Mecklenburg-Vorpommern mit 69 Impfdosen je 100 Einwohner.

Werbung