Sulzbach: Sulzbacher Winterdienst gut gerüstet für die kalte Jahreszeit

Der‍ städtische Baubetriebshof⁤ in Sulzbach ist​ bestens für den Winter […]

Der‍ städtische Baubetriebshof⁤ in Sulzbach ist​ bestens für den Winter gerüstet. Seit dem 1. November sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ‌Bereitschaft und konnten bereits beim Wintereinbruch letzter Woche zeigen, dass​ sie gut⁢ vorbereitet sind. In den frühen Morgenstunden wurden die Straßen vorgestreut, ​um den Bürgerinnen und Bürgern einen‍ sicheren Arbeitsweg ‍zu ermöglichen. Im Laufe ​des Tages wurden ⁢die ‌Straßen und Fußwege dann kontinuierlich geräumt und gestreut.

Für den Winterdienst ⁢bedeutet dies nun wieder 24-stündige Rufbereitschaft. Vor dem Einsatz der Streufahrzeuge wird ab ⁣3 ⁢Uhr morgens der Zustand der Straßen begutachtet. Je ⁢nach Wetterlage werden die ⁢Fahrer ⁤informiert und sind spätestens⁤ um 4 Uhr im Einsatz. Der Baubetriebshof ​verfügt über drei speziell ausgestattete Fahrzeuge mit Räumschild,‌ Feuchtsalzanlage und GPS-Ortungsgerät. ‌Dadurch kann genau festgestellt werden, in welcher Straße und zu welcher ‍Zeit ​das Fahrzeug im Einsatz ist. Die Straßen werden ⁢in vier Kategorien aufgeteilt, je nach Verkehrsbedeutung. Auch ⁣Gehwege und⁤ Treppenanlagen werden von ⁢Schnee und Eis befreit.

Die Verwaltung weist darauf hin, dass zugeparkte Straßen im Winter nicht angefahren und geräumt werden können. Dennoch⁤ sind die Lager im ​Baubetriebshof gut⁣ gefüllt und⁢ bieten ausreichend Streumaterial. Zusätzlich gibt es ein Außenlager mit weiteren 200 Tonnen Salz, die sofort verfügbar sind.⁣ (Quelle: Sulzbacher Stadtverwaltung)


QuelleStadt Sulzbach

Bildrechte: Stadt Sulzbach




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung