Nutzung des Salzbrunnenhauses vorübergehend ausgesetzt

Aktuelll wurde die Nutzung des Salzbrunnenhaus in Sulzbach aufgrund starken Setzungen ausgesetzt. Eine akute Gefahr bestünde nicht, so die Verwaltung weiter.

Bei den regelmäßigen Untersuchungen des Brunnens im Salzbrunnenhaus haben sich starke Setzungen gezeigt. Bei einer heutigen Besprechung mit dem beauftragten Bodengutachter wurde beschlossen, die Nutzung des Salzbrunnenhauses höchst vorsorglich (eine akute Gefahr besteht nicht) ab sofort auszusetzen. Die Arbeiten zur Erkundung der Ursachen und zur statischen Sicherung des Brunnenschachtes beginnen Anfang März.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung