Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsthal

Auch bei der Feuerwehr wurde es weihnachtlich, als sich die Kameradinnen und Kameraden zu ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier trafen. Doch bevor es gesellig wurde, mussten die Kräfte noch einmal ausrücken.

Auch bei der Feuerwehr wurde es weihnachtlich, als sich die Kameradinnen und Kameraden zu ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier trafen. Doch bevor es gesellig wurde, mussten die Kräfte noch einmal ausrücken.

Teils schon im „feinen Anzug“ wurden die gerade beginnenden Feierlichkeiten durch einen Einsatz unterbrochen: Ein Kaminbrand machte die Unterstützung der Einsatzkräfte erforderlich. Danach konnten die Einsatzkräfte ihre Gäste willkommen heißen, zu denen neben den Angehörigen der Wehr und Alterswehr, auch Vertreter des Löschbezirks Bildstock (Mark Bergmann und Hans-Jürgen Wilhelm) sowie der Chef der Wehr, Bürgermeister Schultheis, Feuerwehrseelsorger Thorsten Huwald und derer Ehefrauen zählten.

Im festlich geschmückten Schulungsraum des Gerätehauses in Friedrichsthal blickte Löschbezirksführer Markus Schmidt auf das ereignisreiche Jahr zurück und bedankte sich für den allzeit verlässlichen und kompetenten Einsatz der Wehrkameradinnen und -kameraden und hob insbesondere das Verständnis der Ehe- und Lebenspartnern hervor, die das nötige Verständnis für den aufopferungsvollen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung entgegenbringen.

Wehrführer Dieter Altmeier und Bürgermeister Rolf Schultheis nutzten die Gelegenheit, um in ihren Grußworten den Feuerwehrleuten ihren Dank auszusprechen.

Schultheis hob die Investitionen in die Wehr im vergangenen Jahr hervor und sprach über die geplante Anschaffung eines neuen Fahrzeuges zum Austausch des 30 Jahre alten Löschfahrzeugs.

„Wer leichtfertig von Prestige-Beschaffungen rede, schädige den Ruf der Wehr und untergrabe deren Einsatzbereitschaft.“

fuhr Schultheis fort.

Im Anschluss wurden die Kameraden Markus Nuss und Wolfgang Molter mit der Saarländischen Feuerwehrabzeichen in Gold für ihre 35-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt.

Wehrführer Altmeier betonte, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den Löschzügen in jüngster Vergangenheit überaus positiv gestalte, er dankte allen, die zu dieser harmonischen und vertrauensvollen Entwicklung beigetragen haben. Auch bei seiner Arbeit als Wehrführer findet er die wertvolle Unterstützungsbereitschaft und dafür konnte er seinen Kameraden herzlich danken.

Bürgermeister Schultheis, Wehrführer Altmeier und Löschbezirksführer Schmidt dankten Ihren Kameradinnen und Kameraden und wünschten alle neben den Festtagsgrüßen stets eine gesunde Rückkehr von allen kommenden Einsätzen.

Werbung



Bildquellen

  • Weihnachtsfeier Feuerwehr Friedrichsthal 2018: Jung / Stadt Friedrichsthal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung