Freibadsaison in Friedrichsthal zu Ende

Die Freibadsaison in Friedrichsthal ist beendet. Nachdem das Badevergnügen um einen Monat verlängert wurde, war das Bad am 25. September letztmalig im Jahr 2022 geöffnet. Jetzt wartet die Hallenbadsaison!

Nach Angaben des Bäderbetriebs besuchten rund 27.500 Menschen in dieser Freibadsaison das schöne Friedrichsthaler Stadtbad.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, musste erstmals ein Sicherheitsdienst die Sicherheit und Ordnung im Bad sicherstellen, da es offenbar mehrfach zu Auseinandersetzungen zwischen Badegästen, aber auch zu Streitigkeiten mit dem Bäderpersonal kam. Hierdurch entstanden dem Bäderbetrieb mehrere tausend Euro an zusätzlichen Kosten. Bürgermeister Jung sagte gegenüber Regio-Journal: „Es sollte von zivilisierten Menschen zu erwarten sein, dass man sich in einem öffentlichen Bad anständig verhält und nicht „das Recht des Stärkeren“ zelebriert, das Personal angreift oder Mitbürgerinnen und Mitbürger belästigt.“

Es sei nun zu überlegen, welche Schritte man mit Blick auf die nächste Badesaison beschließt.

Dennoch blickt Bäderbetrieb und Bürgermeister nach eigener Aussage auf eine erfolgreiche Saison zurück. Gerade auch das Freibadfest mit dem Tag des Schwimmens sei ein großer Erfolg gewesen. Derzeit plane man die Eröffnung des Hallenbades. 

Auch dort warten, so hört man aus der Stadtverwaltung, große Herausforderungen, da die Kosten für Gas und Elektrizität um ein Vielfaches ansteigen werden. Dennoch wird das Hallenbad seine Tore für die Gäste öffnen. Einige Energiesparmaßnahmen werden durch den Bäderbetrieb geplant und umgesetzt. Die Öffnung des Hallenbades ist derzeit für den 18.10.2022 geplant. 

Das genaue Öffnungsdatum und viele weitere Infos rund um das Stadtbad können auf der Internetseite des Bäderbetriebes unter www.stadtbad-friedrichsthal.de nachgelesen werden.



Bildquellen

  • Freibad Friedrichsthal: Bäderbetrieb Friedrichsthal

Das könnte Ihnen auch gefallen: