Zug-Ausfälle bei der Bahn haben sich 2021 verdoppelt

Im Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) wurden im vergangenen Jahr insgesamt 10.951 Züge ersatzlos gestrichen.

Bahnstrompreise befeuern Verlagerung von Schienenverkehr auf Straße

Wegen stark gestiegener Preise für Bahnstrom fürchten Schienengüterunternehmen die Rückverlagerung von Verkehr auf die Straße.

Bahn will trotz Krise 21.000 neue Mitarbeiter einstellen

Trotz wirtschaftlicher schwerer Lage will die Deutsche Bahn in diesem Jahr 21.000 neue Mitarbeiter einstellen, darunter 5.200 Azubis.

Hunderte Bundespolizei-Einsätze wegen 3G-Verstößen im ÖPNV

Die Bundespolizei ist seit der Einführung der 3G-Regelung im Regional- und Fernverkehr bundesweit in 579 Fällen hinzugerufen worden.

Bahnen rufen nach EU-Unterstützung für europäisches Nachtzugsystem

Die Deutsche Bahn (DB) und fünf weitere staatliche Bahnkonzerne in Europa fordern die Politik auf, beim Aufbau eines Nachtzugnetzes in Europa zu helfen.

Ampel-Koalition will Schwarzfahren entkriminalisieren

Die „Ampel“ will bisherige Bagatelldelikte wie Schwarzfahren zur Ordnungswidrigkeit herabstufen.

Nachfrage im Schienen-Personenverkehr deutlich reduziert

Die Nachfrage im Schienen-Personenverkehr ist durch Corona deutlich reduziert worden.

Hessen: Masken-Verweigerin tritt um sich – Festnahme

In Frankfurt am Main hat die Polizei eine 26-jährige Frau festgenommen, die in der Bahn keine Maske tragen wollte und außerdem noch um sich getreten hat.

Siemens-Chef: „2030 werden Züge keine Verspätung mehr haben“

Eine massive Veränderung des Lebens erwartet Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, noch in diesem Jahrzehnt.

Deutsche Bahn: Mehr als 1.000 Bahnhöfe seit Mai renoviert

Die Deutsche Bahn (DB) hat nach eigenen Angaben innerhalb dieses Jahres mehr als 1.000 Bahnhöfe renoviert.

Omikron-Notfallfahrplan bei Deutscher Bahn im Gespräch

Die erwartete Omikron-Welle könnte neben dem Gesundheitssektor auch andere wichtige Bereiche der öffentlichen Infrastruktur beeinträchtigen.

Mehr Bahnreisende zu Weihnachten als 2020

In diesem Jahr sind rund 1,6 Millionen Fahrgäste über Weihnachten in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn (DB) unterwegs gewesen.

Fernbusverkehr leidet im 2. Corona-Jahr besonders

Der Fernbusverkehr in Deutschland hat im zweiten Corona-Jahr besonders gelitten.

Deutsche Bahn: Mehr Reisende an Weihnachtsfeiertagen als 2020

Wer an den Feiertagen mit der Deutschen Bahn (DB) zum Verwandtschaftsbesuch aufbrechen will, muss sich auf vollere Züge als an Weihnachten 2020 einstellen.

Fahrgastverband Pro Bahn hält Bahnfahren an Weihnachten für sicher

Der Fahrgastverband Pro Bahn hält Bahnfahren rund um Weihnachten trotz hoher Corona-Inzidenzen für vertretbar.

Bahn entdeckt Nachtzüge wieder – Angebot soll ausgebaut werden

Die neue Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat während ihrer Antrittsbesuche die Strecke zwischen Paris und Brüssel mit dem Zug zurückgelegt, künftig kann sie beide Städte auch direkt über Nacht erreichen.

EU-Kommission will Bahn auf Kosten von Fluglinien stärken

Die EU-Kommission will die Bahn gegenüber dem Flugverkehr massiv stärken.

Deutsche Bahn setzt 100 Sonderzüge rund um Weihnachten ein

Die Deutsche Bahn stockt ihr Zugangebot zur Weihnachtszeit auf, um Reisen in Corona-Zeiten sicherer zu machen.

München: Explosion auf Baustelle legt Zugverkehr lahm

In München hat am Mittwoch die Explosion einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg den Bahnverkehr lahmgelegt.

Bahn will mit 20 XXL-ICE Flugzeugen mehr Konkurrenz machen

Die Deutsche Bahn baut ihr Angebot zwischen den Metropolen zum Winterfahrplan aus, um dem Flugzeug Konkurrenz zu machen.

Lokführer stimmen für Tarifabschluss mit der Bahn

Die bei der Gewerkschaft GDL organisierten Lokführer und andere Bahnangestellten haben dem Tarifabschluss mit der Deutschen Bahn zugestimmt.

Bahn will 3G-Regel stichprobenartig kontrollieren

Die Deutsche Bahn (DB) will die 3G-Regel in Zügen, die ab Mittwoch gilt, stichprobenartig kontrollieren.

Verkehrsbranche gegen 3G-Plan der Ampel für Bus und Bahn

Die Pläne der „Ampel“-Parteien für eine 3G-Regelung in Bussen und Bahnen trifft auf breiten Widerstand.

Epidemiologe Ulrichs: Ansteckungsrisiko im Flieger höher als im Zug

Epidemiologe Timo Ulrichs hält Züge in Bezug auf die Ansteckungsrate in öffentlichen Verkehrsmitteln für sicherer als Flugzeuge.

NRW will 3G in Bussen Bahnen nur bei bundesweiter Regelung

Angesichts der Pläne der künftigen Ampelkoalitionäre, 3G in Bussen und Bahnen einzuführen, hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) auf eine Einheitlichkeit gepocht.