Tarifrunde AWO Saarland: 2. Runde ergebnislos

Für die rund 5.200 Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt im Landesverband Saarland e.V. (AWO) ist die zweite Tarifverhandlungsrunde ergebnislos geendet. Das Arbeitgeberangebot ist aus ver.di-Sicht derzeit nicht ausreichend.

Streikauswirken halten sich in Grenzen – morgen weitere Streiks

Soeben gab ver.di bekannt, dass auch am 3.1.2019 bundesweit gestreikt werden soll. In Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind erneut die Prosegur-Standorte Neunkirchen und Föhren (RLP) betroffen. Nach Angaben von ver.di haben sich heute rund 3000 Beschäftigte des Geldtransportgewerbes an den Warnstreiks beteiligt.

Ver.di bestreikt Geldtransporte – Morgen könnte Bargeld knapp werden!

Verdi bestreikt morgen mit einem Warnstreik das Geldtransportgewerbe. Auch die Neunkircher „Prosegur“ ist zum Warnstreik aufgerufen. Wie Ver.di mitteilt, bekommen viele Banken und Einzelhandelsgeschäfte nach den Feiertagen kein frisches Bargeld.

Aktuelles von den Streiks im Saarland

Aktuell streiken in einigen Städten des Saarlandes die kommunalen Busbetriebe. Wie uns die Pressesprecherin der Saarbahn mitteilt, fahren keine Busse, die Saarbahn jedoch fährt.

Achtung: Streik der Busfahrer im Saarland – Am Montag fährt wohl nichts mehr

Die Gewerkschaft verdi hat zum Streik aufgerufen. Betroffen hiervon sind die Städte Saarbrücken, Neunkirchen, Saarlouis und Völklingen. Die Fahrer sollen am Montag ganztägig die Arbeit niederlegen.