Wetterdienst warnt vor Glatteis

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Glatteis in der Mitte Deutschlands.

Thüringen setzt auf Distanzunterricht bis Mitte Januar

An den Schulen in Thüringen soll es bis Mitte Januar keinen regulären Präsenzunterricht mehr geben.

Innenminister Maier für Steinmeier-Besuch in Sachsen und Thüringen

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat mehr öffentliche Unterstützung für Kommunalpolitiker und Polizisten angesichts von Anfeindungen durch Corona-Leugner verlangt.

Staatsrechtler rügen Einschränkungen der Versammlungsfreiheit

Staatsrechtler kritisieren die Regeln für Demos in Sachsen und Thüringen, wo aktuell Proteste nur ortsfest und mit maximaler Teilnehmerzahl von zehn beziehungsweise 35 Personen zulässig sind.

Thüringens Innenminister verteidigt Umgang mit Corona-Protesten

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat Kritik an der Reaktion der Behörden auf die Corona-Proteste in seinem Land zurückgewiesen.

Thüringen will notfalls Geoblocking von Telegram

Angesichts der teils gewaltsamen Proteste gegen die Corona-Maßnahmen fordert Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) ein schnelles Eingreifen der Politik gegen die Plattform Telegram.

Ramelow verurteilt Gewalt bei Corona-Protesten

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zeigt sich zunehmend besorgt über die Radikalisierung der Corona-Proteste in seinem Bundesland.

Großrazzia gegen Schleuser in mehreren Bundesländern

Die Bundespolizei ist am Mittwoch im Rahmen eines Großeinsatzes in mehreren Bundesländern gegen Schleuser vorgegangen.

Thüringens Innenminister warnt vor Teilnahme an Corona-Protesten

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat die Bürger in seinem Bundesland vor einer Teilnahme an Corona-Protesten gewarnt.

Thüringens Innenminister will neue Befugnisse gegen Rechtsextreme

Vor der am Mittwoch beginnenden Innenministerkonferenz hat Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) erweiterte Befugnisse für den Verfassungsschutz zur Überwachung rechtsextremer Finanzströme gefordert.

Immunität von Björn Höcke aufgehoben – Weg frei für Ermittlungen

Der Justizausschuss des Thüringer Landtags hat die politische Immunität von AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke am Mittwoch aufgehoben.

Staatsanwaltschaft will Björn Höckes Immunität aufheben lassen

Die Staatsanwaltschaft Halle (Saale) hat den Thüringer Landtag aufgefordert, die politische Immunität von Thüringens AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke aufzuheben.

Mehrere Oberbürgermeister klagen über Absage von Weihnachtsmärkten

Nach der Absage von Weihnachtsmärkten in Thüringen wird Kritik aus mehreren Städten des Landes laut.

Maaßen scheitert im Kampf um Direktmandat in Südthüringen

Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen (CDU) ist im Kampf um ein Direktmandat in Südthüringen gescheitert.

AfD-Bundestagskandidat will nicht zugunsten von Maaßen verzichten

Der AfD-Kandidat im südthüringischen Wahlkreis 196, Jürgen Treutler, schließt eine Wahlempfehlung zugunsten des CDU-Kontrahenten Hans-Georg Maaßen aus.

Wetterdienst warnt vor Dauerregen im Osten Deutschlands

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor heftigem Stark- sowie Dauerregen im Osten Deutschlands.

Thüringer AfD scheitert mit Misstrauensvotum

Die AfD im Thüringer Landtag ist am Freitag mit ihrem Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) gescheitert.

Ramelow vor Misstrauensvotum zuversichtlich

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht dem konstruktiven Misstrauensvotum des Thüringer AfD-Partei- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke an diesem Freitag gelassen entgegen.

Ramelow hält AfD-Klage gegen Merkel für haltlos

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hält die Klage der AfD vor dem Bundesverfassungsgericht gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen ihrer Äußerung im Februar 2020 zur Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten für haltlos.

Mohring erwartet keine Vertrauensfrage in Thüringen

Der ehemalige thüringische CDU-Landeschef Mike Mohring erwartet keine Vertrauensfrage von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke).

Geplatzte Neuwahl in Thüringen: Klingbeil wirft CDU „Wortbruch“ vor

Nach der geplatzten Vereinbarung zur Auflösung des Thüringer Landtags sieht SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil die Verantwortung bei den Christdemokraten.

Landtagswahl in Thüringen kann nicht am 26. September stattfinden

Die ursprünglich für den Tag der Bundestagswahl am 26. September geplante Landtagswahl in Thüringen kann wohl nicht stattfinden.

Linken-Chefin drängt Lindner zur Intervention in Thüringen

Die Vorsitzende der Linken, Susanne Hennig-Wellsow, hat die Weigerung des thüringischen FDP-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kemmerich kritisiert, Neuwahlen zuzustimmen.

Linken-Chefin verlangt Einmischung von Lindner in Thüringen

Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow drängt FDP-Chef Christian Lindner, sich in die Neuwahl des Thüringer Landtages einzumischen.

Razzia gegen mutmaßliche Rechtsterroristen in vier Bundesländern

Wegen des Verdachts auf Mitgliedschaft in einer rechtsterroristischen Vereinigung hat die Bundesanwaltschaft am Donnerstag die Wohnungen von vier Beschuldigten durchsuchen lassen.