Bericht: Luca-App kommt in Gesundheitsämtern selten zum Einsatz

Die deutschen Gesundheitsämter greifen laut eines Medienberichts nur selten auf Luca-Daten zur Pandemiebekämpfung zurück.

VZBV-Chef Müller soll neuer Präsident der Bundesnetzagentur werden

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, soll neuer Präsident der Bundesnetzagentur werden.

Juli-Chefin mahnt Debatte über Reform des ÖRR an

Die Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Franziska Brandmann, hat die Landtagsfraktion der CDU in Sachsen-Anhalt politisch in der Debatte um Reformen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Schutz genommen.

Beschwerden zu unerlaubten Werbeanrufen auf Höchststand

Immer mehr Bundesbürger beschweren sich über Werbeanrufe.

FDP verlangt europäisches Vorgehen gegen Telegram

Im Kampf gegen Radikalisierung und Hetze im Netz hat sich der FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki für ein gemeinsames europäisches Vorgehen gegen die Online-Plattform Telegram ausgesprochen.

Schleswig-Holstein kündigt Vertrag für Luca-App

Schleswig-Holstein hat den Vertrag mit der Firma hinter der Luca-App gekündigt.

Ab Februar neue Gültigkeitsdauer bei Impfzertifikaten

Ab 1. Februar verkürzt sich der Geimpften-Status für Personen, die zwei Mal gegen Corona geimpft wurden.

Umfrage: Neujahrsgrüße per Videoanruf etwas weniger beliebt

Für die Begrüßung im neuen Jahr ist Videotelefonie zum Jahreswechsel 2021/22 etwas weniger beliebt als im Vorjahr.

Telefónica schaltet letzte 3G-Antenne in Deutschland ab

Der 3G-Mobilfunkstandard in Deutschland ist Geschichte.

Ampel-Parteien gegen Söders Verbotsplan für „Telegram“

Politiker der Ampel-Parteien sowie der AfD haben die Forderung von CSU-Chef Markus Söder nach einem Gesetz zur Abschaltung der Kommunikationsplattform Telegram als „totalitär“ kritisiert.

Jeder vierte Haushalt setzt Heiligabend auf Smartphone-Verbot

Jeder vierte deutsche Haushalt (26 Prozent) setzt an Heiligabend auf ein generelles Smartphone-Verbot.

Justizminister will Vorratsdatenspeicherung „endgültig streichen“

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) schließt aus, dass die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland wieder zur Anwendung kommt.

Thüringen will notfalls Geoblocking von Telegram

Angesichts der teils gewaltsamen Proteste gegen die Corona-Maßnahmen fordert Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) ein schnelles Eingreifen der Politik gegen die Plattform Telegram.

Telefónica beklagt kommunale Gegenwehr beim 5G-Ausbau

Der Chef von Telefónica Deutschland hat kommunale Gegenwehr gegen den 5G-Ausbau kritisiert.

Zukunft von „Luca“-App ungewiss

Ob das Programm „Luca“ zur Kontaktnachverfolgung Corona-Infizierter in Gesundheitsämtern flächendeckend über den 1. April hinaus eingesetzt wird, ist unklar.

Handy-Anzahl im Flugzeug könnte begrenzt werden

Die Europäische Flugsicherheitsbehörde EASA will das Feuerrisiko durch Lithium-Ionen-Batterien in der Flugzeugkabine verringern.

Bericht: Nächste Frequenzauktion könnte ausfallen

Bei der Vergabe der Mobilfunkfrequenzen zeichnet sich eine Wende ab: Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland können darauf hoffen, dass ihre auslaufenden Lizenzen ohne teure Versteigerung verlängert werden.

Flut an Strafverfahren durch Encrochat-Daten – Überlastung droht

Im Zusammenhang mit den Daten aus entschlüsselten Encrochat-Handys von mutmaßlichen Kriminellen hat die Polizei deutschlandweit bereits mehrere Tausend Ermittlungsverfahren registriert.

Polizeigewerkschaft verlangt Absicherung für Notruf-Ausfälle

Die Gewerkschaft der Polizei verlangt nach dem Ausfall der Notrufnummern 110 und 112 Konsequenzen.

Bundesnetzagentur geht gegen tausende Telefonnummern vor

Die Bundesnetzagentur hat in diesem Jahr bereits tausende Telefonnummern wegen Abzocke von Verbrauchern mit Verboten belegt oder abgeschaltet.

Studie: Firmen riskieren beim Messenger-Einsatz hohe Strafen

Unternehmen in Deutschland gehen hohe Risiken ein, wenn sie ihre Mitarbeiter bestimmte Messenger-Dienste nutzen lassen, die als besonders datenhungrig gelten.

Vodafone warnt vor neuen Funklöchern

Der Chef von Vodafone Deutschland, Hannes Ametsreiter, warnt vor zahlreichen neuen Funklöchern und langsamerem mobilen Internet.

MIG hat nach acht Monaten noch kein Funkloch geschlossen

Die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG) verursacht trotz fehlender Ergebnisse monatliche Betriebskosten von mindestens 520.000 Euro.

Bericht: Telekom schaltet De-Mail ab

Die Deutsche Telekom schaltet ihr De-Mail-Angebot für Geschäfts- und Privatkunden offenbar zum 31. August des kommenden Jahres ab.

FDP kritisiert Ablehnung von Sicherheitsprüfung der Luca-App

Die FDP kritisiert die Ablehnung des Bundesinnenministeriums, die Luca-App durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) überprüfen zu lassen.