Staat nahm 2020 15 Milliarden Euro an Mehrwertsteuer auf Energie ein

Trotz des Ölpreis-Schocks und der zeitweiligen Senkung der Mehrwertsteuer hat der Staat im ersten Pandemiejahr 2020 knapp 15 Milliarden Euro an Mehrwertsteuer auf Energie für private Haushalte eingenommen.

FDP will EEG-Umlage bis Herbst komplett streichen

Angesichts weiter steigender Energiepreise will die FDP die EEG-Umlage noch in diesem Jahr komplett abschaffen.

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister für Energiesteuer-Moratorium

Angesichts der stark steigenden Energiepreise fordert Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU) von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) entlastende Maßnahmen.

Länder können bei Krisenbetrieben auf Erbschaftsteuer verzichten

Die Länder können Unternehmen von der Erbschaftsteuer befreien, wenn diese wegen der Pandemie die Lohnsumme nicht vorweisen können, an die eigentlich die Verschonung geknüpft ist.

Ökonom Bofinger: Mehrwertsteuer auf Energie halbieren

Der langjährige Wirtschaftsweise Peter Bofinger fordert, die Mehrwertsteuer auf Gas und Heizöl auf zehn Prozent zu halbieren.

Politiker und Experten fordern Kurswechsel bei Einkommensteuer

Der CDU-Sozialpolitiker Dennis Radtke fordert Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) wegen der anhaltend hohen Inflation dazu auf, einen Kurswechsel bei den Tarifen der Einkommensteuer einzuleiten.

Steuerzahlerbund drängt auf Einkommensteuersenkung

Angesichts der hohen Inflation drängt Bund der Steuerzahler die „Ampel“, zur Vermeidung der kalten Progression den Einkommensteuertarif anzupassen.

Finanzminister will Inflationsgewinne des Fiskus teilweise behalten

Finanzminister Christian Lindner (FDP) will die Inflationsgewinne des Fiskus aus dem vergangenen Jahr nicht komplett an die Steuerzahler zurückgeben.

Irland befürchtet Verlust eines Fünftels der Körperschaftsteuer

Irland stellt sich auf herbe Einnahmeverluste im Zuge der Neugestaltung des globalen Steuersystems ein.

Steuerzahlerbund: Klimaschutz kostet 50 Milliarden Euro pro Jahr

Die Klimaschutzpläne der neuen Bundesregierung könnten zu Mehrkosten von jährlich bis zu 50 Milliarden Euro führen.

Finanzämter arbeiten immer schneller

Die Finanzämter in Deutschland bearbeiten Steuererklärungen immer schneller.

CDU-Politiker für Tech-Abgabe zur Renten-Stabilisierung

Der CDU-Sozialpolitiker Dennis Radtke will mit einer Technologie-Abgabe für Industriekonzerne die Sozialkassen stabilisieren.

Steuerberater bezweifeln fristgerechte Grundsteuerreform

Eine Umsetzung der Grundsteuerreform innerhalb gesetzter Fristen hält der Präsident der Bundessteuerberaterkammer für unrealistisch.

Bund macht 2021 weniger Schulden als geplant

Der Bund hat im vergangenen Jahr weniger Kredite aufnehmen müssen als geplant.

Linksfraktionschef für Steuerreform und Deckel bei Energiekosten

Angesichts der hohen Inflation hat sich Linksfraktionschef Dietmar Bartsch für eine Entlastung kleiner und mittlerer Haushalte ausgesprochen.

Zahl der Verfahren im Cum-Ex-Skandal steigt massiv

Bei der Staatsanwaltschaft Köln hat sich die Zahl der Ermittlungsverfahren im sogenannten Cum-Ex-Skandal nochmals deutlich erhöht.

1,4 Milliarden Euro mehr aus Energiesteuern erwartet

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) kann im laufenden Jahr mit deutlich mehr Einnahmen aus der Energie- und Stromsteuer kalkulieren.

Finanzminister plant Corona-Steuergesetz

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat ein Corona-Steuergesetz angekündigt.

Greenpeace fordert Mehrwertsteuererhöhung für Fleisch und Milch

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace will eine Umsatzsteuererhöhung für Fleisch und Milch.

Entlastung für Alleinerziehende wiegt Splitting-Vorteile nicht auf 

Die von der Ampel-Koalition geplante Steuergutschrift für Alleinerziehende könnte aus Sicht des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) deren steuerliche Benachteiligung gegenüber verheirateten Paaren mit Ehegattensplitting „stärker als bisher kompensieren“.

Steuereinnahmen legen im November deutlich zu

Die Steuereinnahmen haben im November 2021 um 15,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zugelegt.

Finanzminister will zügige Steuer-Änderungen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) will das Steuerrecht stärker an die Bedürfnisse von Bürgern anpassen.

In neun Bundesländern werden Steuerzahler über Weihnachten geschont

Die deutschen Finanzämter gehen rund um die Weihnachtsfeiertage unterschiedlich mit Mahnungen, Bußgeldbescheiden und Außenprüfungen um.

EU fordert Anteil an neuer Unternehmensteuer

Die Europäische Union (EU) hat erstmals konkrete Pläne vorgelegt, wie sie die Schulden ihres rund 750 Milliarden Euro teuren Corona-Wiederaufbaufonds zurückzahlen will.

Steuerzahlerbund kritisiert 60-Milliarden-Polster der Ampel

Der Bund der Steuerzahler ist gegen den Plan von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), durch einen Nachtragshaushalt schuldenfinanzierte Reserven von rund 60 Milliarden Euro für Investitionen in den kommenden Jahren anzulegen.