Bauernpräsident sieht Vegantrend als Chance für Landwirtschaft

Bauernpräsident Joachim Rukwied sieht in dem Trend zur veganen Ernährung mehr Chancen als Bedrohung für deutsche Landwirte.

Bauernpräsident beklagt unklare Finanzierung neuer Ställe

Bauernpräsident Joachim Rukwied hat Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) aufgerufen, schnellstmöglich die Finanzierung neuer „Tierwohl-Ställe“ zu klären.

Bauern wollen nicht auf Kosten für „Tierwohl“-Umbau sitzenbleiben

Die Ankündigung des Lebensmitteldiscounters Aldi, künftig nur noch Milch aus den höchsten Haltungsstufen zu beziehen, stößt bei Bauernvertretern auf deutliche Kritik.

Agrarminister pocht auf höhere Preise für Schweinefleisch

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will die Schweinehalter in Deutschland unterstützen, die Tierhaltung zu verbessern.

Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte steigen deutlich

Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte sind im November 2021 um 20,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

Apfelernte 2021 auf Vorjahresniveau

Der Apfel ist weiterhin das mit großem Abstand am meisten geerntete Baumobst in Deutschland.

Geflügelwirtschaft befürchtet Knappheit bei Freilandeiern

Der Präsident des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) befürchtet, dass angesichts der grassierenden Geflügelpest in Deutschland die Freilandeier knapp werden könnten.

Korrektur: Verbrauch von Plastiktüten zum Abwiegen leicht gesunken

Anders als vom Statistischen Bundesamt am Dienstagmorgen gemeldet wurde, ist der Verbrauch von dünnen Plastiktüten zum Abwiegen in Deutschland zuletzt leicht gesunken.

Verbrauch von Plastiktüten zum Abwiegen legt deutlich zu

Der Verbrauch von dünnen Plastiktüten zum Abwiegen ist in Deutschland zuletzt deutlich gestiegen.

Greenpeace fordert Mehrwertsteuererhöhung für Fleisch und Milch

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace will eine Umsatzsteuererhöhung für Fleisch und Milch.

Lebensmittelwarnungen erreichen 2021 neuen Höchststand

Die Zahl der Lebensmittelwarnungen ist im Jahr 2021 auf einen neuen Höchststand gestiegen.

Armutsforscher warnt vor sozialen Folgen hoher Lebensmittelpreise

Vor dem Hintergrund der Debatte um höhere Lebensmittelpreise warnt der Armutsforscher Christoph Butterwegge vor den Folgen für Menschen mit niedrigem Einkommen.

Bauernpräsident will höhere Preise für Lebensmittel

In der Debatte um billige Lebensmittel hat sich der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, für eine andere Verteilung der Gewinne ausgesprochen.

Schweinehalter fürchten ums eigene Aussterben

Die Schweinehalter in Deutschland haben Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir aufgefordert, seinen ersten Äußerungen zum geplanten Umbau der Tierhaltung auch schnell Taten folgen zu lassen.

Özdemir will gesündere Ernährung in Deutschland durchsetzen

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) beklagt ungesundes Essen in Deutschland und will mit strengeren Vorgaben für Fertigprodukte die Ernährung der Menschen verbessern.

Landwirtschaftsminister will höhere Preise für Lebensmittel

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will in Deutschland höhere Preise für Lebensmittel und Agrarprodukte durchsetzen.

Landwirtschaftsminister: Großflächig Hanfanbau geplant

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat einen großflächigen Hanfanbau in Deutschland angekündigt, sobald das Gesetz zur Cannabis-Legalisierung in Kraft tritt.

FAO befürchtet steigende Nahrungsmittelpreise wegen Düngerkrise

Die Welternährungsorganisation (FAO) warnt vor steigenden Nahrungsmittelpreisen infolge explodierender Kosten für Kunstdünger und Pflanzenschutzmittel.

Herbstaussaat: Mehr Winterraps – Wintergetreide auf Vorjahresniveau

Im Herbst 2021 haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland auf 1,1 Millionen Hektar Ackerland Winterraps für die Ernte 2022 ausgesät.

Niedrigster Schweinebestand seit 25 Jahren

Der Schweinebestand in Deutschland ist im Jahr 2021 auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren gesunken.

Mutmaßliche Anschlagspläne: Islamist wollte Biomärkte erpressen 

Ein wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Hamburg festgenommener Islamist hatte womöglich auch Biosupermärkte im Visier.

Deutsche Post will nicht ins Lebensmittel-Liefergeschäft einsteigen

Obwohl die Deutsche Post DHL in der Pandemie zwischenzeitlich Supermarkteinkäufe im Kreis Heinsberg zustellte, plant der Konzern keine Rückkehr zum Lebensmittelliefergeschäft.

Deutsche Fischer dürfen deutlich weniger Seelachs fangen

Die deutschen Nordsee-Fischer dürfen im kommenden Jahr deutlich weniger Seelachs fangen.

Studie: Alkoholkonsum ab 16 führt zu mehr Straftaten von Teenagern

Der Alkoholkonsum von Teenagern steigt ab dem 16. Geburtstag deutlich – und damit verbunden ist auch die Zahl der Straftaten, die Minderjährige berauscht begehen.

Bundesregierung rechnet weiter mit Rückgang der Inflation

Die Bundesregierung glaubt weiterhin, dass es in den beiden kommenden Jahren einen kräftigen Rückgang der Inflationsrate gibt – die im November laut Statistischem Bundesamt bei 5,2 Prozent lag.