Bundesinnenministerin will Einwanderung erleichtern

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) ändert den Kurs in der Migrationspolitik und setzt sich dabei deutlich von ihrem Vorgänger Horst Seehofer (CSU) ab.

BAMF rechnet mit Tausenden Afghanen mehr in Integrationskursen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rechnet in diesem Jahr „mit einigen Tausend“ Afghanen mehr, die an einem Integrationskurs in Deutschland teilnehmen, sagte ein BAMF-Sprecher den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

Deutlich mehr Asylanträge im Jahr 2021

Im Jahr 2021 sind beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 190.816 förmliche Asylanträge gestellt worden.

FDP-Chef wirbt für neue Einwanderungspolitik

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat erneut für eine neue Einwanderungspolitik in Deutschland geworben.

SPD signalisiert Offenheit für Aufnahme von Weißrussland-Migranten

Die SPD hat mit Offenheit auf Forderungen der Hilfsorganisation Pro Asyl reagiert, Migranten an der weißrussischen Grenze zu Polen noch vor Weihnachten eine Aufnahme zu ermöglichen.

Jusos drängen auf Aufnahme von Flüchtlingen aus Weißrussland

Juso-Chefin Jessica Rosenthal (SPD) hat ihre Forderung nach der Aufnahme von Geflüchteten an der weißrussischen Grenze bekräftigt.

SPD-Politikerin Alabali-Radovan wird Integrationsbeauftragte

Die SPD-Abgeordnete Reem Alabali-Radovan soll Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration werden.

Migrationsstreit: SPD und FDP attackieren Union

Führende Politiker von SPD und FDP, die in den Koalitionsverhandlungen dabei waren, wehren sich gegen Kritik aus der Union am künftigen Migrationskurs der Ampel-Regierung.

Union kritisiert Migrationspläne der Ampel-Koalition

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die von der Ampel-Koalition geplanten Migrationsregeln scharf kritisiert.

Bas fordert bessere psychologische Betreuung von Flüchtlingen

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat dazu aufgerufen, die psychologischen Hilfsangebote für Flüchtlinge zu verbessern.

Impfstatus von Intensivpatienten kommt ab Ende November täglich

Ab Ende November soll tagesaktuell ermittelt und gemeldet werden, wie viele Covid-Intensivpatienten vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind.

Seehofer schlägt bei Migration Alarm

Der geschäftsführende Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) schlägt Alarm bei der Migration.

Mehrere von USA evakuierte Afghanen ziehen nach Deutschland weiter

Einige der von den USA aus Kabul nach Polen, Italien und andere EU-Länder evakuierten Afghanen ziehen nach Deutschland weiter.

Teuteberg wirft EKD bei Seenotrettung Einseitigkeit vor

Die ehemalige FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg kritisiert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) für ihre Positionierung bei der Seenotrettung.

BAMF: Asylanträge von Afghanen im August fast verdreifacht

Die Zahl der Asylanträge von Afghanen hat sich im August 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat fast verdreifacht.

Von den USA evakuierte Afghanen stellen in Deutschland Asylantrag

Mehrere von den USA evakuierte Afghanen haben mittlerweile in Deutschland einen Asylantrag gestellt.

Widmann-Mauz will Impfungen in Integrationskursen

Um die Corona-Impfungen weiter voranzutreiben und gezielt Angebote für Einwanderer zu schaffen, will Integrationsstaatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU) die Impfkampagne auf Integrationskurse ausweiten.

Österreich lehnt jede weitere Aufnahme von Afghanen ab

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz warnt angesichts der Lage in Afghanistan vor einer neuen Massenflucht.

GdP sieht schärfere Grenzkontrollen kritisch

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) für die Bundespolizei, Andreas Roßkopf, hat sich skeptisch zur Forderung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nach schärferen Grenzkontrollen wegen Flüchtlingen aus Afghanistan geäußert.

Städtetag will Beteiligung der Kommunen an Flüchtlings-Gesprächen

Städtetagspräsident Burkhard Jung hat ein Bund-Länder-Gespräch mit Beteiligung der Kommunen über Aufnahme und Integration der Flüchtlinge aus Afghanistan gefordert.

Diakonie: Deutschland muss mehr afghanische Flüchtlinge aufnehmen

Der Präsident der Diakonie, Ulrich Lilie, dringt auf einen „starken Beitrag“ des Bundes bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan.

Arbeitsagentur: Brauchen 400.000 Zuwanderer pro Jahr

Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, appelliert an die Bundesregierung, deutlich mehr Zuwanderer ins Land zu holen als in den vergangenen Jahren.

Städte fordern konkrete Angaben zu Flüchtlingszahlen

Die Städte haben Bund und Länder aufgefordert, ihnen rasch konkrete und verlässliche Angaben über die Zahl der zu erwartenden Flüchtlinge aus Afghanistan zu machen.

Widmann-Mauz verlangt Förderangebote für afghanische Ortskräfte

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat rasche Förderangebote für afghanische Ortskräfte in Deutschlands Städten und Gemeinden gefordert.

Kubicki: Flüchtlingsthema wird Wahlkampf bestimmen

FDP-Vize Wolfgang Kubicki erwartet nach dem Sieg der Taliban in Afghanistan, dass eine mögliche Flüchtlingsbewegung zum Wahlkampfthema werden wird.