Bauministerin will Kommunen bei Kampf gegen Obdachlosigkeit stärken

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will Kommunen stärker beim Kampf gegen Obdachlosigkeit unterstützen.

Eigentümerverband offen für Stufenmodell beim CO2-Preis

Der Eigentümerverband Haus und Grund hat sich offen für die Einführung eines Stufenmodells beim CO2-Preis für Vermieter und Mieter gezeigt.

Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen legt zu

Im November 2021 ist in Deutschland der Bau von 29.020 Wohnungen genehmigt worden.

Söder verlangt Verdopplung des geplanten Heizkostenzuschusses

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hält die Pläne der Bundesregierung zur Einführung eines Heizkostenzuschusses für unzureichend und fordert weitere Maßnahmen zur Entlastung der Bürger.

Sanierungsstau wegen ausgefallener Eigentümerversammlungen

In Deutschland werden notwendige Gebäudesanierungen aufgeschoben, weil Millionen Wohnungseigentümer pandemiebedingt derzeit keine Versammlungen abhalten.

Bauministerin will Mieterstrom vereinfachen

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will den Mieterstrom attraktiver machen.

Wohnungswirtschaft will fünf Milliarden Euro für Sozialwohnungsbau

Der Chef des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), Axel Gedaschko, will die Erhöhung der jährlichen Förderung für den Sozialwohnungsbau auf fünf Milliarden Euro.

Bauministerin: Beim sozialen Wohnungsbau neue Fördermodelle prüfen

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, bei der Förderung des sozialen Wohnungsbaus durch den Bund neue Modelle zu prüfen.

Baugewerbe: Klimaziele nur mit kürzeren Genehmigungsverfahren

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grünen) wird seine Klimaschutzziele laut Baugewerbe nur erreichen, wenn die Planungs- und Genehmigungsverfahren für Infrastruktur künftig schneller laufen.

BGH: Keine pauschale Mietminderung für Gewerberäume im Lockdown

Für Mieter von gewerblich genutzten Räumen kommt während eines Corona-Lockdowns grundsätzlich ein Anspruch auf Mietminderung in Betracht.

Immobilienpreise steigen weiter

Immobilien in Deutschland werden immer teurer.

Widerstand aus FDP gegen Solarpflicht für Eigenheime

Aus der FDP gibt es Widerstand gegen eine mögliche Solarpflicht für neue Häuser.

Debatte um explodierende Energiepreise läuft an

Die Debatte um die gerade explodierenden Energiepreise läuft an.

Baupreise für Wohngebäude weiter gestiegen

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im November 2021 um 14,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

Steuerberater bezweifeln fristgerechte Grundsteuerreform

Eine Umsetzung der Grundsteuerreform innerhalb gesetzter Fristen hält der Präsident der Bundessteuerberaterkammer für unrealistisch.

Geywitz fehlen Kompetenzen für Bau von 1,6 Millionen Wohnungen

Das von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eigens geschaffene Bundesbauministerium droht das Ziel zu verfehlen, binnen dieser Legislaturperiode insgesamt 1,6 Millionen neue Wohnungen zu bauen, weil Ministerin Klara Geywitz die dazu notwendigen Kompetenzen fehlen.

Materialmangel auf Baustellen leicht gebessert

Die Materialknappheit auf deutschen Baustellen hat sich zum Jahresende leicht gebessert.

Ampel will Wohngeld-Zuschuss Ende Januar beschließen

Die Bundesregierung will noch in diesem Monat grünes Licht für den Extra-Zuschuss für Heizkosten geben.

Giffey: Bezahlbares Wohnen ist „große soziale Frage“ für Berlin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat das Thema bezahlbares Wohnen in der Hauptstadt als „die große soziale Frage“ für das kommende Jahrzehnt bezeichnet.

Umweltministerin fürchtet Naturzerstörung beim Wohnungsbau

Umweltministerin Steffi Lemke hat vor Naturzerstörung beim geplanten Wohnungsbau gewarnt.

Länder erhalten 2022 weitere Milliardenhilfe für Sozial-Wohnungsbau

Die Länder werden auch 2022 mit einer Milliarde Euro vom Bund für sozialen Wohnungsbau unterstützt.

Preise für Wohnimmobilien im dritten Quartal deutlich gestiegen

Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland sind im dritten Quartal 2021 um durchschnittlich 12,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen.

Ökonomen warnen immer lauter vor Immobilienblase

In immer mehr Regionen in Deutschland kommt es bei der Preisentwicklung für Bauland, Häuser und Eigentumswohnungen laut einer Studie zu „spekulativen Übertreibungen“.

Gaspreise schießen von einem Rekordhoch zum nächsten

Die Gaspreise steigen scheinbar unaufhörlich weiter.

Mieterbund und Wohnungsbauverband gegen EU-Zwangssanierungs-Pläne

Der Mieterschutzbund warnt vor den Folgen, die eine von EU-Kommission geplante Sanierungspflicht für den Wohnungsmarkt haben würde.