Zahl der Abfragen von Kontodaten steigt 2021 auf 1,14 Millionen

Behörden haben im vergangenen Jahr häufiger Daten zu Konten, Depots und Schließfächern bei Banken abgefragt als je zuvor.

Ukrainischer Botschafter: Russland aus Bankensystem Swift sperren

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, hat an die Bundesregierung appelliert, Russland aus dem Interbankensystem Swift auszuschließen.

EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau.

Commerzbank springt bei Zahlungssystem EPI ab

Das mit großen Hoffnungen ins Leben gerufene europäische Zahlungssystem EPI wird allenfalls als abgespeckte Version an den Start gehen.

Sparkassen-Bundesobmann fordert weitere Zusammenschlüsse

Trotz hartnäckiger Widerstände treiben die Befürworter eines Zentralinstituts im Sparkassensektor ihre Pläne voran und konkretisieren diese.

EZB-Direktorin verteidigt umstrittenen Notenbank-Kurs

Trotz eines Rekordhochs bei der Inflation warnt die Direktorin der Europäischen Zentralbank (EZB), Isabel Schnabel, vor Zinserhöhungen.

Deutsche Wirtschaft wächst 2021 um 2,7 Prozent

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im Jahr 2021 laut ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) um 2,7 Prozent höher als im Jahr 2020.

Commerzbank erwartet jetzt höhere Inflation und frühere Zinswende

Die Commerzbank rechnet jetzt mit einer höheren Inflation und zudem einer früheren Zinswende der EZB. Für Deutschland werden im Jahresdurchschnitt nun 4,2 anstatt 3,3 Prozent erwartet, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Analyse.

Studie: Anlageroboter schlagen nur selten den Markt

Anlageroboter haben sich in den vergangenen Jahren in Deutschland selten besser entwickelt als der Markt.

Ökonom Sinn fordert höhere Zinsen

Der ehemalige Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat die Europäische Zentralbank (EZB) zu einem Kurswechsel in der Geldpolitik aufgefordert.

Naturkatastrophenschäden erneut deutlich gestiegen

Die weltweiten Schäden durch Naturkatastrophen sind im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr erneut deutlich gestiegen.

USA glauben nicht an Ausschluss Russlands aus SWIFT-System

Die Regierung der Vereinigten Staaten erwartet nicht, dass die westlichen Verbündeten Russland im Falle eines Angriffs auf die Ukraine aus dem internationalen Zahlungsverbund SWIFT ausschließen werden.

Zahl der Geldautomaten nimmt ab

Drei von vier Menschen in Deutschland bezahlen weiterhin gern mit Bargeld – doch fast jeder Dritte hat Probleme, an Bargeld zu kommen.

Umfrage: Beraterbranche robust gegenüber aktuellen Krisen

2022 dürfte zu einem erneuten Rekordjahr für den Wirtschaftszweig der Rechts- und Steuerberatung sowie Wirtschaftsprüfung werden.

Experte fürchtet neues Beben an internationalen Finanzmärkten

Der Finanzexperte Gerhard Schick fürchtet, dass an den internationalen Finanzmärkten in den nächsten Jahren ein „richtig übles Beben“ droht.

Bankenverband erwartet Inflationsraten zwischen 2,5 und 3 Prozent

Bankenverbandspräsident Christian Sewing rechnet nicht damit, dass die Inflation wieder auf das niedrige Niveau der Jahre vor der Corona-Pandemie sinken wird.

Oberster Verbraucherschützer warnt vor Kryptowährungen

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat vor dem Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. zum Schutz des Vermögens vor Inflation gewarnt.

Bundesbank belässt Basiszinssatz bei -0,88 Prozent

Die Deutsche Bundesbank belässt den sogenannten Basiszinssatz auch im ersten Halbjahr 2022 bei -0,88 Prozent.

DGB erwartet Lohnsteigerungen auf breiter Front

DGB-Chef Reiner Hoffmann erwartet wegen der Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro im Jahr 2022 spürbare Lohnerhöhungen für die große Mehrheit der Arbeitnehmer in Deutschland.

Ex-EZB-Chefvolkswirt sieht Zukunft des Euro bedroht

Der frühere Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Otmar Issing, übt scharfe Kritik an der Schuldenpolitik im Euro-Raum.

Commerzbank erwartet schwieriges Jahr

Die Commerzbank stellt sich im neuen Jahr auf Gegenwind ein.

Bundesbank-Vize warnt Banken vor Sorglosigkeit

Bundesbank-Vizepräsidentin Claudia Buch ruft die deutschen Banken dazu auf, sich noch stärker für Krisen zu wappnen.

Ökonomen warnen immer lauter vor Immobilienblase

In immer mehr Regionen in Deutschland kommt es bei der Preisentwicklung für Bauland, Häuser und Eigentumswohnungen laut einer Studie zu „spekulativen Übertreibungen“.

Zwei Festnahmen nach Razzia im Fall „24Option“

Bei einer bundesweiten Razzia gegen die Betreiber der Internetseite „24Option.com“ sind am Dienstag zwei Personen festgenommen worden.

Neuer Bafin-Präsident will Bankenaufsicht reformieren

Der neue Präsident der Bankenaufsicht Bafin, Mark Branson, will seine Behörde reformieren.