Drei von vier Bewerbern prüfen Arbeitgeber vor Jobwechsel im Netz

Immer mehr Bewerber überprüfen vor einem Jobwechsel ihren Arbeitgeber im Internet.

Länder-Widerstand gegen Impfpflicht für Pflege- und Klinik-Personal

Die eigentlich für Mitte März geplante Einführung einer berufsbezogenen Impfpflicht für Pflegekräfte und Krankenhauspersonal steht auf der Kippe.

NRW-Ministerpräsident fürchtet mehr Schwarzarbeit wegen Mindestlohn

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) warnt vor mehr Schwarzarbeit durch die ab 1. Oktober geplante Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde.

Reinigungsbranche empört über Heils Darstellung der Gebäudereiniger

Der Hauptgeschäftsführer der Gebäudereinigerinnung hat Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgeworfen, die Reinigungsbranche in der Mindestlohn-Debatte in ein schlechtes Licht zu rücken.

Arbeitsminister: Digitalisierung nicht mit Ausbeutung verwechseln

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sieht in der Digitalisierung der Arbeitswelt zwar Chancen, warnt jedoch vor Fehlinterpretation.

Soziale Dienste fordern Hilfe vom Katatrophenschutz

Die sich verschärfende Personalnot bei Pflegekräften gefährdet akut die Versorgung.

Mindestlohn steigt am 1. Oktober auf zwölf Euro

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns zum 1. Oktober 2022 auf einen Bruttostundenlohn von zwölf Euro in einem Schritt angekündigt.

Omikron führt zu vielen Personalausfällen in Krankenhäusern

Die starke Ausbreitung der Omikron-Variante verschärft die Personalnot in den Krankenhäusern in Deutschland.

Top-Abiturienten interessieren sich nicht für Lehrer-Beruf

Top-Schüler in Deutschland interessieren sich nicht für den Lehrer-Beruf.

IG BAU kritisiert Personalmangel in Aufsichtsbehörden

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat die Bundesländer für ihre Personalausstattung bei der Kontrolle des Arbeitsschutzes scharf kritisiert.

Mittelstand: Lohnfortzahlung bei Impfverweigerern einschränken

Der Mittelstand sieht im drohenden Wegfall der Entgeltfortzahlung für nicht vollständig Geimpfte einen möglichen wirkungsvollen Anreiz, um die Quote der Booster-Impfungen voranzutreiben.

FDP will hohe finanzielle Belastung von Pflegepatienten stoppen

Angesichts höherer finanzieller Belastungen für Pflegepatienten macht sich die FDP für eine zusätzliche Pflegeversicherung stark.

DAK für Vervierfachung des Zuschusses zur Pflegekasse

Angesichts der erneut gestiegenen Zuzahlungen in der stationären Pflege fordert der Vorstandsvorsitzende der DAK, Andreas Storm, eine Reform der Pflegefinanzierung.

Anhebung der Minijob-Grenze bedroht bis zu 200.000 reguläre Stellen

Die geplante Anhebung der Minijob-Grenze von 450 auf 520 Euro pro Monat droht bis zu 200.000 sozialversicherungspflichtige Jobs zu vernichten, die in Minijobs umgewandelt werden.

Caritasverband fürchtet Kündigungen bei Impfplicht für Pflegekräfte

Der Deutsche Caritasverband rechnet angesichts der Einführung einer Impfpflicht zum im Gesundheitsbereich zum 15. März mit vermehrten Kündigungen in Pflegeheimen.

Millionen geimpften Arbeitnehmern droht Lohnausfall bei Quarantäne

Millionen geimpften Arbeitnehmern droht im Fall von Corona-Quarantäne das Ende der Lohnzahlung.

Millionen Vollzeitkräfte profitieren von Mindestlohn-Erhöhung

Von der in diesem Jahr geplanten Mindestlohn-Erhöhung auf zwölf Euro werden neben Millionen Teilzeit-Kräften auch gut 2,5 Millionen oder zwölf Prozent aller sozialversicherungspflichtig Vollzeit-Beschäftigten profitieren.

Heil plant Recht auf digitale betriebliche Mitbestimmung

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Erfahrungen des digitalen Arbeitens aus der Corona-Zeit für eine dauerhafte Weiterentwicklung der betrieblichen Mitbestimmung nutzen.

Weniger Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Ende November 2021 sind knapp 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland tätig gewesen.

Bahn will trotz Krise 21.000 neue Mitarbeiter einstellen

Trotz wirtschaftlicher schwerer Lage will die Deutsche Bahn in diesem Jahr 21.000 neue Mitarbeiter einstellen, darunter 5.200 Azubis.

Klimaziele der Ampel überfordern das Handwerk

Die von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) gerade bekräftigten Klimaziele der Ampel-Koalition überfordern die derzeit verfügbaren Kapazitäten im Handwerk.

DKG und Verdi sehen Rechtsunsicherheit bei Ungeimpften

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und die Gewerkschaft Verdi sehen Rechtsunsicherheit bei der Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht.

Gemischte Reaktionen auf von der Leyens Pläne für EU-Frauenquote

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stößt mit ihrer Ankündigung, eine EU-Frauenquote für Aufsichtsräte vorantreiben zu wollen, auf ein geteiltes Echo.

Sozialverband VdK warnt vor Betrug an Pflegebedürftigen

Die Präsidentin des Sozialverbands VdK mahnt dringend mehr Informationen über die Personallage in der Pflege an und warnt dabei vor Betrug an Pflegebedürftigen.