SV Elversberg: U21 macht Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt

Was für ein wichtiger Auswärtssieg für unsere U21! In der Abstiegsrunde der RPS-Oberliga konnte das Team von Trainer Marco Emich am Freitagabend einen 4:2-Sieg bei der SG Mülheim-Kärlich feiern. Im […]

Was für ein wichtiger Auswärtssieg für unsere U21! In der Abstiegsrunde der RPS-Oberliga konnte das Team von Trainer Marco Emich am Freitagabend einen 4:2-Sieg bei der SG Mülheim-Kärlich feiern. Im Kampf um den Klassenerhalt waren diese drei Punkte überaus wertvoll.

Dem Auswärtssieg ging allerdings erstmal ein harter Kampf voraus – auch durch die äußeren Umstände. Bei starkem Wind und teilweise stürmischen Böen war es sicherlich nicht einfach, der Platz war nass und tief. “Trotzdem hat unsere Mannschaft super dagegen gehalten, sich reingehauen und auch viele Zweikämpfe gewonnen”, sagte Emich. Entsprechend schaffte es die U21 auch, in der 27. Minute durch Batikan Sonsuz in Führung zu gehen. Allerdings schlug Mülheim-Kärlich noch mal zurück. Nachdem Christoph Rönz in der 42. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielte, packte unsere U21 aber zum perfekten Zeitpunkt das zweite Tor aus. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte traf Daniel Dahl für die SVE (45.+1) und ging mit seinem Team kurz darauf mit der 2:1-Führung in die Kabine.  Auch nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag weiter. Erst erhöhte Maurice Schnell auf 3:1 (49.), dann kam die SG erneut durch Rönz zurück und verkürzte wiederum auf 2:3 (50.). “Die Mannschaft hat sich weder durch den Ausgleich in der ersten Halbzeit noch durch den Anschlusstreffer in der zweiten Halbzeit beirren lassen und weiter nach vorne gespielt”, sagte Marco Emich, für dessen Team erneut fünf A-Jugendspieler am Ende auf dem Platz standen. Mitte der zweiten Halbzeit traf einer davon: Leon Bayer sorgte in der 69. Minute für das 4:2 und damit für die Entscheidung im Auswärtsspiel. “Wir waren sehr zufrieden mit dem Auftreten der Mannschaft”, sagte Emich. “Der Sieg war auf jeden Fall verdient und extrem wichtig, unsere Lage hat sich jetzt wesentlich verbessert.”

In der Tabelle der Abstiegsrunde liegt die SVE jetzt auf Rang drei. Der Vorsprung auf die potenziellen Abstiegsplätze beträgt acht Punkte, allerdings hat die Elversberger U21 auch ein Spiel mehr bestritten als der Großteil der Konkurrenz. Trotzdem: Bei noch zwei ausstehenden Saisonspielen ist die Ausgangslage für das Ziel Klassenerhalt gut. Kommenden Sonntag, 29. Mai, tritt die U21 im letzten Heimspiel der Saison um 15.00 Uhr gegen Hassia Bingen an. Das letzte Saisonspiel steht dann eine Woche später am Samstag, 04. Juni, auswärts gegen den 1. FC Kaiserslautern II an.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 

Werbung



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung