SV Elversberg: Knapper Sieg zum Testspiel-Auftakt

Nach etwas mehr als einer Trainingswoche in der Sommer-Vorbereitung stand für die Elv am Samstag in Friedrichsthal das erste Freundschaftsspiel auf dem Plan. Gegen den Regionalligisten Borussia Mönchengladbach II gelang […]

Nach etwas mehr als einer Trainingswoche in der Sommer-Vorbereitung stand für die Elv am Samstag in Friedrichsthal das erste Freundschaftsspiel auf dem Plan. Gegen den Regionalligisten Borussia Mönchengladbach II gelang dem Team von Trainer Horst Steffen dabei ein knapper 2:1 (1:0)-Erfolg.

21 Spieler waren beim ersten Testspiel fit und standen zur Verfügung – und wie gewohnt bekamen dabei auch alle Einsatzzeiten. Im SVE-Tor lief Frank Lehmann in Halbzeit eins und Nicolas Kristof in Halbzeit zwei auf. Davor kamen in der ersten Hälfte auf dem Feld Robin Fellhauer, Laurin von Piechowski, Kevin Conrad, Tobias Mißner und Eros Dacaj sowie Manuel Feil, Semih Sahin, Jannik Rochelt, Carlo Sickinger und Luca Schnellbacher zum Einsatz. Nach dem Seitenwechsel blieben davon lediglich Sahin, Mißner, Feil und Schnellbacher auf dem Platz, der Rest wurde für Kristof, Luca Menke, Marcel Correia, Sebastian Saftig, Nico Karger und Elie Laprevotte ausgewechselt. In der 60. Minute kamen dann auch Kevin Koffi, Israel Suero und Maurice Neubauer (für Schnellbacher, Feil und Mißner) ins Spiel.

A48H3522Insbesondere die letzten Drei haben bislang erst wenige Trainingseinheiten absolviert. Entsprechend sagte Trainer Horst Steffen später: “Wir sind dadurch noch nicht auf dem Stand, der für uns normal ist. Allgemein hatten wir eine ordentliche erste Halbzeit mit Licht und Schatten, die zweite Halbzeit war weniger gut. Wir hatten eine Menge Möglichkeiten, aber auch einige Chancen für den Gegner zugelassen.” In den ersten 45 Minuten hatten beide Teams ihre Chancen, Gladbach startete etwas druckvoller, Kushtrim Asallari, Cagatay Kader und Mika Schroers verpassten aber das SVE-Tor oder scheiterten an Frank Lehmann. Danach hatte unsere Elv mehr vom Spiel – und erzielte auch direkt die Führung. In der 21. Minute konnte Gladbach-Keeper Maximilian Brüll einen scharfen Abschluss von Luca Schnellbacher zwar noch wegfausten, der Ball landete aber erneut rechts bei Schnelly, der in die Mitte flankte und den mitgelaufenen Jannik Rochelt fand, der aus kurzer Distanz den Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Danach hatten erneut Rochelt und Semih Sahin nach einem Einwurf gute Möglichkeiten zu erhöhen, nach 45 Minuten ging es bei hohen Temperaturen aber trotzdem zunächst mit der knappen Führung in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit, für die beide Clubs ordentlich durchwechselten, kam unsere Elv zwar durch Nico Karger, der aus 20 Metern das Tor knapp verfehlte, zum ersten Abschluss, insgesamt waren die Gäste aus Nordrhein-Westfalen aber gefährlicher. Nicolas Kristof erwischte aber einen starken Tag und hielt die Null zunächst mit einigen guten Paraden fest, unter anderem, als Phil Beckhoff allein vor unserem Keeper auftauchte, oder nach einem Freistoß der Gäste, den Kristof gerade noch an den rechten Pfosten lenken konnte. Quasi direkt im Gegenzug zu dieser Gladbacher Freistoß-Chance fiel das 2:0 für die Elv. Unser Team übte ordentlich Druck auf die gegnerische Abwehrkette aus und provozierte den Ballverlust der Gladbacher – zwölf Meter vorm Tor sicherte sich dadurch Kevin Koffi den Ball, umkurvte noch einmal den Torhüter der Borussia und schoss zum 2:0 ein (72.). Wenig später kamen die Gäste dann zum durchaus verdienten Anschlusstreffer, als Steffen Meuer nach einer Flanke von links am zweiten Pfosten den Ball unter die Querlatte hämmerte (75.). Viel Nennenswertes passierte dann in der Schlussphase nicht mehr, mit dem knappen 2:1 endete das erste Testspiel für unsere Elv.

Werbung

 

Kommende Woche geht es nun mit zwei Testspielen weiter, die durchaus sehr schwierig werden: Am Dienstag, 28. Juni, tritt unsere Mannschaft um 14.00 Uhr beim Zweitligisten Darmstadt 98 an, am Samstag, 02. Juli, geht es dann um 15.00 Uhr mit dem Testspiel beim Erstligisten SC Freiburg weiter.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Christina John

 



Bildquellen

  • Nachrichten zur SV Elversberg: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung