FC Homburg: U17 zieht ins Pokalfinale ein

FC Homburg: U17 zieht ins Pokalfinale ein

teaser u17 2021

Am gestrigen Donnerstagabend hat die U17 des FC 08 Homburg nach einem 3:1-Auswärtssieg gegen den FC Hertha Wiesbach den Einzug ins Finale des IKK-Jugend-Saarlandpokals perfekt gemacht.

Nicht nur die 1. Mannschaft des FCH hat den Einzug ins Pokalfinale geschafft, auch unsere U17 konnte am gestrigen Abend den Einzug ins Finale des IKK-Jugend-Saarlandpokals feiern. Im Halbfinale setzte sich das Team von Cheftrainer Peter Anyiloibi und Co-Trainer Lukas Schmitz auswärts gegen den FC Hertha Wiesbach mit 3:1 durch. 

Die Gastgeber aus Wiesbach starteten mit einer tief stehenden Formation in die Partie und lauerten besonders auf Konter. Diesen Gefallen taten die Homburgern den Wiesbachern schließlich auch. Nach den ersten zehn Minuten, die die Grün-Weißen dominierten, mussten sie den Rückstand hinnehmen. Nach einem Ballverlust nach einer eigenen Ecke vollendeten die Gastgeber ihren daraus folgenden Konter zur 1:0-Führung. Doch die Homburger ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und hatten das Spiel auch in der Folge weiterhin im Griff. Durch Nico Gabriel gelang den Homburgern schließlich der Ausgleich. Nach einer etwas unübersichtlichen Situation im Sechzehner legte Nils Hunsicker quer auf Gabriel, der den Ball zum 1:1 im Tor unterbrachte. Kurz vor der Pause erzielte Yazan Alzaher den wichtigen und auch verdienten 2:1-Führungstreffer für die Grün-Weißen. 

Auch in der zweiten Hälfte wurden die Wiesbacher immer wieder durch lange Bälle gefährlich und brachten die Homburger in die ein oder andere brenzlige Situation. Dennoch ließen diese sich nicht beirren und konnten nach etwa 70 Minuten erneut durch Nico Gabriel auf 3:1 erhöhen. Nach einem schönen Steckpass von Cilas Ott auf Gabriel versenkte dieser den Ball mit der Pike im Tor der Gastgeber. Somit konnten die Homburger das Pokal-Halbfinale am Ende mit 3:1 für sich entscheiden und damit den Einzug ins Finale feiern. 

„Alles in allem sind wir sehr zufrieden und stolz auf die Jungs. Sie haben gestern eine gute Leistung gezeigt. Das einzige Manko, welches wir vor allem in Hinblick auf das Finale verbessern müssen, ist die Chancenauswertung. Das Spiel hätte durchaus höher für uns hätte ausgehen können beziehungsweise müssen.“, äußert sich Co-Trainer Lukas Schmitz zur gestrigen Partie. 

Werbung

Im Finale des IKK-Jugend-Saarlandpokals trifft unsere U17 auf die SV Elversberg. Das Spiel findet nach aktuellem Stand am Donnerstag, den 02. Juni um 19 Uhr in Friedrichweiler statt. Am kommenden Sonntag, den 08. Mai geht es für die Homburger zunächst in der B-Junioren-Regionalliga Südwest weiter. Um 13 Uhr ist man beim SV Gonsenheim zu Gast. 

Der Beitrag U17 zieht ins Pokalfinale ein erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung