FC Homburg: Testspiel gegen den FSV Jägersburg in Kleinottweiler

FC Homburg: Testspiel gegen den FSV Jägersburg in Kleinottweiler

Testspiel FC 08 Homburg

Am morgigen Freitag, den 22. Juli bestreitet der FC 08 Homburg um 19 Uhr ein Testspiel gegen den FSV Jägersburg in Kleinottweiler. 

Am morgigen Freitag trifft der FC 08 Homburg im Rahmen der 100-Jahr-Feier der ASV Kleinottweiler aus dem Jahre 2020, die coronabedingt erst in diesem Jahr nachgeholt werden kann, in Kleinottweiler auf den Oberligisten FSV Jägersburg. 

Der FSV Jägersburg hat in der vergangenen Saison knapp den Oberliga-Klassenerhalt geschafft. In der neuen Saison möchten sie mit ihrem neuen Trainer Christian Frank neu angreifen. Am vergangenen Sonntag traf bereits unsere U23 auf die Jägersburger. Im Finale der Homburger Stadtmeisterschaften in Bruchhof mussten sich die Homburger dem FSV unglücklich mit 6:8 nach Elfmeterschießen geschlagen geben. 

„Jägersburg ist eine Oberliga-Mannschaft, die wir dementsprechend natürlich nicht unterschätzen werden. Im morgigen Testspiel werden wir noch ein paar Dinge durchprobieren, aber eine Mannschaft zum Teil schon 90 Minuten durchspielen lassen“, blickt Cheftrainer Wenzel auf das morgige Vorbereitungsspiel in Kleinottweiler. 

Personell sind alle Spieler bis auf Philipp Hofmann einsatzbereit. „Wir werden morgen nicht viel durchwechseln, weswegen die meisten jungen Spieler am Wochenende bei der U23 und der U19 im Einsatz sein werden“, so Wenzel. 

Werbung

Anstoß des vorletzten Testspiels der Vorbereitung vor dem Regionalliga-Saisonauftakt in zwei Wochen in Koblenz ist am morgigen Freitag um 19 Uhr auf dem Rasenplatz der ASV in Kleinottweiler.

Der Beitrag Testspiel gegen den FSV Jägersburg in Kleinottweiler erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung