FC Homburg: FC 08 Homburg im Saarlandpokal zu Gast in Völklingen

FC Homburg: FC 08 Homburg im Saarlandpokal zu Gast in Völklingen

teaser svrfch 1500

Am morgigen Dienstagabend ist der FC 08 Homburg in der 5. Runde des Sparkassen-Pokals Saar zu Gast beim Oberligisten SV Röchling Völklingen. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr im Hermann-Neuberger-Stadion.

Nach dem Sieg gegen den FC Gießen am vergangenen Samstag geht es für den FC Homburg mit einem strammen Programm weiter. Zwei englische Wochen warten auf das Team von Trainer Timo Wenzel. Am morgigen Dienstag tritt man zunächst in der 5. Runde des Sparkassen-Pokals Saar gegen den SV Röchling Völklingen an. „Völklingen ist ein schwerer Gegner aus der Oberliga, der auch schon in der Regionalliga spielte. Man darf den Gegner, vor allem im Pokal, nie unterschätzen. Dort hat man ja schon oft genug gesehen, dass die Kleineren die Größeren schlagen können“, so Wenzel. „Dementsprechend werden wir unser Bestes geben, um in die nächste Pokalrunde einzuziehen.“

Die Mannschaft von Trainer Tim Schwartz, der als Spieler auch eine Saison für den FCH auflief, steht derzeit in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Süd auf dem 9. Tabellenplatz. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams liegt schon etwas zurück. In der Saison 2014/2015 traf man im Viertelfinale des Saarland-Pokals aufeinander. Die Homburger siegten damals in Völklingen mit 2:0, die Tore erzielten Jaron Schäfer und Caner Metin per Eigentor. Damals als Homburger mit von der Partie: Nico Zimmermann, der aktuell im Dress von Völklingen aufläuft.

Neben den sechs Langzeitverletzten müssen die Homburger voraussichtlich auch auf Tim Stegerer verzichten, der in der Partie gegen Gießen nach einem Zweikampf umgeknickt war. Die Einsätze der ebenfalls angeschlagenen Patrick Dulleck und Serkan Göcer sind noch offen. Marco Hingerl und Abdul Sankoh werden nach ihrem grippalen Infekt der Mannschaft hingegen wohl wieder zur Verfügung stehen.

Anstoß der Partie morgen Abend ist um 19 Uhr. Die Eintrittspreise im Hermann-Neuberger-Stadion belaufen sich auf 7,- Euro für einen Stehplatz (ermäßigt 5,- Euro) und 11,- Euro für einen Tribünenplatz. Der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre ist frei. Ermäßigte Karten erhalten Versehrte, Studenten, Sozialkarteninhaber sowie Rentner. Der Einlass ins Stadion beginnt um 18 Uhr.

Es wird keine gesonderten Parkplätze für Gästefans geben. Verschiedene Parkmöglichkeiten sind jedoch in der unten angehängten Anfahrtsbeschreibung aufgeführt. Der Zugang zum Gästeblock B erfolgt über den Nordeingang, der über einen Fußweg von der oberen Stadionstraße (Abzweigung von der L136, Püttlinger Straße am Kreisel) her zu erreichen ist. Tribünen-Besucher nutzen den Haupteingang. Zudem gilt wie üblich die 3G-Regelung mit den jeweils entsprechenden Nachweisen. Auch eine Kontaktnachverfolgung muss stattfinden. Die Maskenpflicht und die Pflicht zum Einhalten eines Mindestabstandes entfallen entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung des Saarlandes.


Anfahrt Hermann-Neuberger-Stadion Völklingen:

Anfahrt und Eintritt

Der Beitrag FC 08 Homburg im Saarlandpokal zu Gast in Völklingen erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: admarmin

 

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung